Algorithmen und Datenstrukturen

Die Grundwerkzeuge

  • Martin Dietzfelbinger
  • Kurt Mehlhorn
  • Peter Sanders

Part of the eXamen.press book series (EXAMEN)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XII
  2. Martin Dietzfelbinger, Kurt Mehlhorn, Peter Sanders
    Pages 1-21
  3. Martin Dietzfelbinger, Kurt Mehlhorn, Peter Sanders
    Pages 23-74
  4. Martin Dietzfelbinger, Kurt Mehlhorn, Peter Sanders
    Pages 75-101
  5. Martin Dietzfelbinger, Kurt Mehlhorn, Peter Sanders
    Pages 103-126
  6. Martin Dietzfelbinger, Kurt Mehlhorn, Peter Sanders
    Pages 127-159
  7. Martin Dietzfelbinger, Kurt Mehlhorn, Peter Sanders
    Pages 161-181
  8. Martin Dietzfelbinger, Kurt Mehlhorn, Peter Sanders
    Pages 183-210
  9. Martin Dietzfelbinger, Kurt Mehlhorn, Peter Sanders
    Pages 211-220
  10. Martin Dietzfelbinger, Kurt Mehlhorn, Peter Sanders
    Pages 221-241
  11. Martin Dietzfelbinger, Kurt Mehlhorn, Peter Sanders
    Pages 243-275
  12. Martin Dietzfelbinger, Kurt Mehlhorn, Peter Sanders
    Pages 277-297
  13. Martin Dietzfelbinger, Kurt Mehlhorn, Peter Sanders
    Pages 299-337
  14. Back Matter
    Pages 339-380

About this book

Introduction

Algorithmen bilden das Herzstück jeder nichttrivialen Anwendung von Computern, und die Algorithmik ist ein modernes und aktives Gebiet der Informatik. Daher sollte sich jede Informatikerin und jeder Informatiker mit den algorithmischen Grundwerkzeugen auskennen. Dies sind Strukturen zur effizienten Organisation von Daten, häufig benutzte Algorithmen und Standardtechniken für das Modellieren, Verstehen und Lösen algorithmischer Probleme. Dieses Buch ist eine straff gehaltene Einführung in die Welt dieser Grundwerkzeuge, gerichtet an Studierende und im Beruf stehende Experten, die mit dem Programmieren und mit den Grundelementen der Sprache der Mathematik vertraut sind. Die einzelnen Kapitel behandeln Arrays und verkettete Listen, Hashtabellen und assoziative Arrays, Sortieren und Auswählen, Prioritätswarteschlangen, sortierte Folgen, Darstellung von Graphen, Graphdurchläufe, kürzeste Wege, minimale Spannbäume und Optimierung. Die Algorithmen werden auf moderne Weise präsentiert, mit explizit angegebenen Invarianten, und mit Kommentaren zu neueren Entwicklungen wie Algorithm Engineering, Speicherhierarchien, Algorithmenbibliotheken und zertifizierenden Algorithmen. Die Algorithmen werden zunächst mit Hilfe von Bildern, Text und Pseudocode erläutert; dann werden Details zu effizienten Implementierungen gegeben, auch in Bezug auf konkrete Sprachen wie C++ und Java.

Keywords

Algorithmen Arrays Datenstrukturen Folgen Graphen Hashtabellen Optimierung Sequences Sortieren Sortierte Folgen Suchbäume Verkettete Listen Vorrangswarteschlangen

Authors and affiliations

  • Martin Dietzfelbinger
    • 1
  • Kurt Mehlhorn
    • 2
  • Peter Sanders
    • 3
  1. 1.Fakultät für Informatik und AutomatisierungTechnische Universität Ilmenau Institut für Theoretische InformatikIlmenauGermany
  2. 2.MPI für Informatik Abt. I Algorithmen und KomplexitätSaarbrückenGermany
  3. 3.Inst. Theoretische Informatik, FG Algorithmik IIUniversität Karlsruhe Fak. InformatikKarlsruheGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-05472-3
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2014
  • Publisher Name Springer Vieweg, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Computer Science and Engineering (German Language)
  • Print ISBN 978-3-642-05471-6
  • Online ISBN 978-3-642-05472-3
  • Series Print ISSN 1614-5216
  • About this book