Mobile Roboter

Eine Einführung aus Sicht der Informatik

  • Joachim Hertzberg
  • Kai Lingemann
  • Andreas Nüchter

Part of the eXamen.press book series (EXAMEN)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-x
  2. Joachim Hertzberg, Kai Lingemann, Andreas Nüchter
    Pages 1-21
  3. Joachim Hertzberg, Kai Lingemann, Andreas Nüchter
    Pages 23-65
  4. Joachim Hertzberg, Kai Lingemann, Andreas Nüchter
    Pages 67-101
  5. Joachim Hertzberg, Kai Lingemann, Andreas Nüchter
    Pages 103-153
  6. Joachim Hertzberg, Kai Lingemann, Andreas Nüchter
    Pages 155-220
  7. Joachim Hertzberg, Kai Lingemann, Andreas Nüchter
    Pages 221-260
  8. Joachim Hertzberg, Kai Lingemann, Andreas Nüchter
    Pages 261-300
  9. Joachim Hertzberg, Kai Lingemann, Andreas Nüchter
    Pages 301-316
  10. Joachim Hertzberg, Kai Lingemann, Andreas Nüchter
    Pages 317-333
  11. Joachim Hertzberg, Kai Lingemann, Andreas Nüchter
    Pages 335-341
  12. Back Matter
    Pages 343-389

About this book

Introduction

Wo bin ich? Wo soll ich hin? Wie komme ich dahin? Mobile Roboter in Alltagsumgebungen wie in Büros oder auf Straßen müssen ständig solche Fragen beantworten, sollen sie autonom, also ohne Fernsteuerung operieren. Die Berechnungen im Robotersteuerungsprogramm beruhen wesentlich auf Sensordaten aus der Umgebung, die oft unvollständig oder fehlerhaft sind.

Das vorliegende Lehrbuch führt aus der Informatik-Perspektive in die entsprechenden Algorithmen und Repräsentationen ein. Ausgehend von Überblicken zu  Sensorik und Sensordatenverarbeitung werden alle zentralen Aspekte der Steuerung autonomer mobiler Roboter behandelt: Bewegungsschätzung, Lokalisierung in Karten, Kartierung, Navigation, Umgebungsdateninterpretation und Software-Architekturen zur Robotersteuerung. Das Buch ist aus Lehrveranstaltungen entstanden und ist nicht nur für die Bachelor-Lehre an allen Hochschularten, sondern auch zum Selbststudium und als Nachschlagewerk geeignet.

Keywords

Informatik Künstliche Intelligenz Robotik

Authors and affiliations

  • Joachim Hertzberg
    • 1
  • Kai Lingemann
    • 2
  • Andreas Nüchter
    • 3
  1. 1.Institut für Informatik, DFKI Robotics Innovation CenterUniversität OsnabrückOsnabrückGermany
  2. 2.Institut f. InformatikUniversität OsnabrückOsnabrückGermany
  3. 3.School of Engineering and ScienceJacobs University Bremen gGmbhBremenGermany

Bibliographic information