Artifizielle Reproduktion und gleichgeschlechtliche Elternschaft

Eine arztrechtliche Untersuchung zur Zulässigkeit fortpflanzungsmedizinischer Maßnahmen bei gleichgeschlechtlichen Partnerschaften

  • Christian Müller-Götzmann

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-28
  2. Christian Müller-Götzmann
    Pages 1-5
  3. Christian Müller-Götzmann
    Pages 7-10
  4. Christian Müller-Götzmann
    Pages 11-19
  5. Christian Müller-Götzmann
    Pages 20-40
  6. Christian Müller-Götzmann
    Pages 41-61
  7. Christian Müller-Götzmann
    Pages 62-75
  8. Christian Müller-Götzmann
    Pages 76-112
  9. Christian Müller-Götzmann
    Pages 113-174
  10. Christian Müller-Götzmann
    Pages 175-214
  11. Christian Müller-Götzmann
    Pages 215-234
  12. Christian Müller-Götzmann
    Pages 235-289
  13. Christian Müller-Götzmann
    Pages 290-311
  14. Christian Müller-Götzmann
    Pages 313-340
  15. Christian Müller-Götzmann
    Pages 341-350
  16. Christian Müller-Götzmann
    Pages 351-353
  17. Christian Müller-Götzmann
    Pages 354-370
  18. Back Matter
    Pages 371-402

About this book

Introduction

Die moderne Reproduktionsmedizin hat den Zusammenhang zwischen Sexualität und Fortpflanzung weitgehend suspendiert. Einhergehend mit der gestiegenen rechtlichen und gesellschaftlichen Anerkennung suchen zunehmend auch gleichgeschlechtliche Paare die Möglichkeiten dieser Disziplin nach. Allerdings sind die Voraussetzungen ihres Zugangs zu Maßnahmen assistierter Reproduktion größtenteils ungeregelt.

Die Arbeit nähert sich zunächst der gleichgeschlechtlichen Elternschaft aus soziologischer, kulturgeschichtlicher, sexualwissenschaftlicher, entwicklungspsychologischer und rechtsgeschichtlicher Perspektive. Sodann analysiert sie die Aussagen des Lebenspartnerschaftsgesetzes und die Rechtslage ausgewählter ausländischer Staaten. Nach einer kritischen Bestandsaufnahme der nationalen Regelungen (Embryonenschutzgesetz, Adoptionsvermittlungsgesetz und ärztliches Standesrecht) werden familienrechtliche Probleme, die rechtliche und ethische Bewertung des ärztlichen Handelns und Fragen der Kostentragung diskutiert.

Keywords

Adoption Ausländisches Recht Eingetragene Lebenspartnerschaft Elternschaft Embryo Fortpflanzung Kinderwunsch Medizinrecht Rechtsvergleichung Reproduktionsmedizin

Authors and affiliations

  • Christian Müller-Götzmann
    • 1
  1. 1.Sozialgericht BerlinBerlinGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-01282-2
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2009
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-642-01281-5
  • Online ISBN 978-3-642-01282-2
  • Series Print ISSN 1617-1497
  • About this book