Stationäre Gasturbinen

  • Christof Lechner
  • Jörg Seume

Part of the VDI-Buch book series (VDI-BUCH)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-xliii
  2. Alexander Wiedermann
    Pages 1-10
  3. Jost Braun
    Pages 11-47
  4. Lothar Balling
    Pages 49-99
  5. Alexander Wiedermann
    Pages 101-108
  6. Frank Rossig-Kruska, Thomas Deeg, Hans-Gerd Brummel, Andreas Feldmüller, Georg Haberberger, Dieter Blanck et al.
    Pages 109-283
  7. Günther Dibelius
    Pages 285-311
  8. Reinhard Mönig, Ulrich Waltke
    Pages 313-369
  9. Konrad Vogeler, Herbert F. J. Bals
    Pages 371-395
  10. Adnan Eroglu, Jaan Hellat, Werner Krebs
    Pages 453-490
  11. Eberhard Deuker, Jaan Hellat, Wolfgang Kroll
    Pages 491-519
  12. Andreas Heilos, Jaan Hellat, Michael Huth, Jürgen Karg
    Pages 521-537
  13. Jaan Hellat, Roger Waldinger
    Pages 539-547
  14. Ulf D. Köller, Bernd Van den Toorn
    Pages 549-565
  15. Herbert F. J. Bals, Hans-Thomas Bolms
    Pages 567-593
  16. Arnd W. Reichert
    Pages 595-607
  17. Bernhard Weigand
    Pages 609-636
  18. Michael Müller, Manfred Janssen, Joachim Schulte
    Pages 637-648
  19. Ekkehard Maldfeld, Michael Müller
    Pages 649-681

About this book

Introduction

Wer sich für Gasturbinen interessiert, erhält mit diesem konkurrenzlosen Buch das aktuelle Wissen der Industrie sowie der Forschung. Die Herausgeber, beide mit langer Industrieerfahrung, haben viele namhafte und erfahrene Autoren gewonnen, die aus der täglichen Praxis die Probleme und Lösungen kennen, die für die Qualität der Maschinen, den Betrieb und die Wartung ausschlaggebend sind. In fast 40 Kapiteln werden die Grundlagen aufbereitet und der derzeitige technische Stand beschrieben. Die wichtigsten Aspekte des Lebenszyklus von der Auslegung und Konstruktion über die Fertigung bis zur Inbetriebnahme und Wartung der gesamten Kraftwerksanlage werden behandelt, wobei auch auf werkstoffspezifische Fragen eingegangen wird. Neu hinzugekommen ist ein Kapitel über Aeroderivate, um auch die Option der aus Flugtriebwerken abgeleiteten stationären Gasturbinen zu berücksichtigen. 

Die Ausführungen richten sich sowohl an den Betreiber als auch an Konstrukteure und Hersteller von Komponenten. Interessant ist daher ein neuer Abschnitt zur Ferndiagnose, die es ermöglicht, Fehlfunktionen zu vermeiden sowie Leistung und Wirkungsgrad der Gasturbinen zu erhalten. Etwa 500 Abbildungen, über 50 Tabellen, 300 Gleichungen und 600 Literaturangaben erleichtern das Verständnis.

Keywords

Aeroderivate Beschichtungen Brennstoffe Ferndiagnose Gasturbine Kraftwerk Kraftwerke Maschinendynamik Normung Strömungsmaschine Turbine Verbrennung Verdichter

Editors and affiliations

  • Christof Lechner
    • 1
  • Jörg Seume
    • 2
  1. 1.Angewandte Wissenschaften, FB Naturwissenschaftliche TechnikHochschule fürHamburgGermany
  2. 2.Inst. für StrömungsmaschinenUniversität HannoverHannoverGermany

Bibliographic information