Moderne mathematische Methoden der Physik

Band 1

  • Karl-Heinz Goldhorn
  • Hans-Peter Heinz
  • Margarita Kraus

Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-xvii
  2. Tensoranalyse und Differentialformen

    1. Front Matter
      Pages 1-1
    2. Karl-Heinz Goldhorn, Hans-Peter Heinz, Margarita Kraus
      Pages 3-31
    3. Karl-Heinz Goldhorn, Hans-Peter Heinz, Margarita Kraus
      Pages 33-52
    4. Karl-Heinz Goldhorn, Hans-Peter Heinz, Margarita Kraus
      Pages 53-76
    5. Karl-Heinz Goldhorn, Hans-Peter Heinz, Margarita Kraus
      Pages 77-119
    6. Karl-Heinz Goldhorn, Hans-Peter Heinz, Margarita Kraus
      Pages 121-165
    7. Karl-Heinz Goldhorn, Hans-Peter Heinz, Margarita Kraus
      Pages 167-196
  3. Funktionalanalysis und Integrationstheorie

    1. Front Matter
      Pages 197-197
    2. Karl-Heinz Goldhorn, Hans-Peter Heinz, Margarita Kraus
      Pages 199-223
    3. Karl-Heinz Goldhorn, Hans-Peter Heinz, Margarita Kraus
      Pages 225-259
    4. Karl-Heinz Goldhorn, Hans-Peter Heinz, Margarita Kraus
      Pages 261-298
    5. Karl-Heinz Goldhorn, Hans-Peter Heinz, Margarita Kraus
      Pages 299-348
    6. Karl-Heinz Goldhorn, Hans-Peter Heinz, Margarita Kraus
      Pages 349-383
    7. Karl-Heinz Goldhorn, Hans-Peter Heinz, Margarita Kraus
      Pages 385-428
    8. Karl-Heinz Goldhorn, Hans-Peter Heinz, Margarita Kraus
      Pages 429-452
  4. Back Matter
    Pages 453-473

About this book

Introduction

Der große Vorzug dieses Lehrbuchs liegt in seiner kompromisslosen Konzentration auf begriffliche Klarheit bei bewusstem Verzicht auf für Physiker irrelevante Details. Es richtet sich u.a. an Studierende von Master-, Aufbau-, Graduierten- und Promotionsstudiengängen im Bereich der theoretischen und mathematischen Physik. Die Auswahl des Stoffes deckt das Spektrum mathematischer Konzepte und Methoden ab, die für die heutige Physik relevant sind. Die Lehrinhalte werden unterstützt durch geeignete Illustrationen und ein breites Angebot von sinnvollen Übungsaufgaben. Die meisten Behauptungen werden auch bewiesen oder hergeleitet, doch handelt es sich nur im Ausnamefall um die detaillierte Ausführung eines mathematisch rigorosen Beweises. Zumeist ist es eine recht knappe Darstellung des prinzipiellen Gedankengangs, unterstützt durch Veranschaulichung  oder physikalische Motivationen.

Keywords

Differenzialgleichung Differenzialrechnung Funktionalanalysis Hilbertraum Lebesgue-Algebra-Gruppe Maß Quantenmechanik SO(3) Tensor

Authors and affiliations

  • Karl-Heinz Goldhorn
    • 1
  • Hans-Peter Heinz
    • 2
  • Margarita Kraus
    • 3
  1. 1.FB 17 MathematikJohannes Gutenberg-Univ. MainzMainzGermany
  2. 2.Institut f. MathematikUniversität MainzMainzGermany
  3. 3.FB 8 Physik, Mathematik und InformatikUniversität MainzMainzGermany

Bibliographic information