Advertisement

Posttraumatische Belastungsstörungen

  • Andreas Maercker

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XII
  2. Grundlagen

    1. Front Matter
      Pages 1-1
    2. Günter H. Seidler
      Pages 3-12
    3. Andreas Maercker
      Pages 13-32
    4. Andreas Maercker
      Pages 33-49
    5. Christian Schmahl
      Pages 51-64
    6. Insa Fooken
      Pages 65-85
    7. Matthias Schützwohl, Angelika Haase
      Pages 87-110
    8. Ulrich Frommberger
      Pages 111-133
  3. Therapie

    1. Front Matter
      Pages 135-135
    2. Andreas Maercker
      Pages 137-146
    3. Jürgen Bengel, Katharina Becker
      Pages 163-185
    4. Sven Barnow, Julia Lotz
      Pages 187-202
    5. Elizabeth A. Hembree, Barbara O. Rothbaum, Edna B. Foa
      Pages 203-216
    6. Regina Steil, Anke Ehlers, David M. Clark
      Pages 217-235
    7. Mardi J. Horowitz
      Pages 237-258
    8. Karolina Leopold, Stefan Priebe, Michael Bauer
      Pages 275-284
    9. Frank Neuner, Magarete Schauer, Thomas Elbert
      Pages 301-318
  4. Spezielle Aspekte

    1. Front Matter
      Pages 319-319
    2. Günther Deegener
      Pages 345-363
    3. Kerstin Wenninger, Anne Boos
      Pages 365-381
    4. Katherine M. Iverson, Patricia A. Resick
      Pages 383-414
    5. Philipp Kuwert, Christine Knaevelsrud
      Pages 427-439
    6. Rita Rosner, Birgit Wagner
      Pages 441-456
    7. Karl-Heinz Biesold, Klaus Barre
      Pages 457-476
    8. Norbert F. Gurris, Mechthild Wenk-Ansohn
      Pages 477-499
    9. Jörg Angenendt, Elisabeth Nyberg, Ulrich Frommberger
      Pages 501-515
  5. Back Matter
    Pages 517-522

About this book

Introduction

Gewalterfahrungen, schwere Unfälle, Katastrophen oder Todesfälle im nahen Umfeld - extreme Situationen können zu einer posttraumatischen Belastungsstörung führen. Darunter werden unterschiedliche psychische und psychosomatische Symptome zusammengefasst, die als Langzeitfolgen auch noch Jahre nach dem belastenden Erlebnis auftauchen können. Durch eine frühzeitige psychotherapeutische Intervention kann der Entwicklung eines PTSD entgegengewirkt werden. Die Neuauflage der "Therapie der Posttraumatischen Belastungsstörungen" wurde umfassend überarbeitet und erweitert. Die dritte Auflage sieht sich nicht mehr nur als Therapiebuch, sondern als DAS Handbuch zur Posttraumatischen Belastungsstörung. Was ist neu? Ausführlicher Grundlagenteil mit einer Vielzahl neuer Kapitel; Aktualisierter Therapieteil mit Schwerpunkt auf ausführlicher Darstellung der psychotherapeutischen Intervention; PTSD bei spezifischen Gruppen oder spezifischen Problemstellungen. Vom Therapiebuch zum Handbuch - hier finden Sie jetzt ganz aktuell alle Aspekte rund um die posttraumatischen Belastungsstörungen.

Keywords

Belastungsstörung Belastungsstörungen Diagnostik Folter Gewalterfahrung Handbuch Intervention Komorbidität Neurobiologie PTSD Psychopharmakotherapie Psychotraumatologie Resilienz Trauma posttraumatische Belastungsstörung

Editors and affiliations

  • Andreas Maercker
    • 1
  1. 1.Psychopathologie und Klinische InterventionUniversität ZürichZürichSchweiz

Bibliographic information