Table of contents

About this book

Introduction

„Die Wirtschaft läßt sich als ein Prozeß betrachten, der sich zwischen den Beiden Polen „Produktion" und „Konsumption" abspielt. Diese Abhandlung will eine bestimmte Seite der Produktion analysieren, nämlich die Rolle, welche in der Produktion den Produktionskosten zukommt. Die Kosten und der Preis der Produkte sind die beiden ökonomischen Regulatoren der Produktion."

Neben seinen bedeutenden Arbeiten zur Oligopoltheorie beschäftigte sich Heinrich von Stackelberg mit vielen weiteren Themen der Mikroökonomik, wie dem vorliegenden Buch zur Kostentheorie von 1932.

Keywords

Betriebsoptimimum Kostentheorie Produktion Verrechnungspreise Volkswirtschaft Wirtschaft dynamische Veränderungen mathematischer Anhang technischer Fortschritt Ökonomik

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-540-85271-1
  • Copyright Information Springer Berlin Heidelberg 2009
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Business and Economics (German Language)
  • Print ISBN 978-3-540-85270-4
  • Online ISBN 978-3-540-85271-1
  • About this book