Verhaltensbiologie

  • Peter Kappeler

Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIV
  2. Grundlagen

  3. Überlebensstrategien

    1. Front Matter
      Pages 71-71
    2. Pages 197-230
  4. Fortpflanzung

  5. Jungenaufzucht

    1. Front Matter
      Pages 403-403
    2. Pages 405-486
  6. Soziale Evolution

    1. Front Matter
      Pages 487-487
    2. Pages 489-580
  7. Back Matter
    Pages 581-605

About this book

Introduction

Fressen, Nicht-gefressen-Werden, Paarungspartner finden und Junge erfolgreich aufziehen

Grundlegende Prinzipien werden klar und übersichtlich dargestellt. Aktuelle Beispiele, besonders aus dem deutschsprachigen Raum, illustrieren diese theoretischen Grundsätze. Verhaltensbiologie als integrative Disziplin der organismischen Biologie, Evolution des Verhaltens, Anpassung von Verhaltensweisen: ökologische, soziale und strukturelle Rahmenbedingungen, Verhaltensökologie, Soziobiologie und Evolutionsbiologie sind die Schwerpunkte dieses Lehrbuchs. Die Neuauflage enthält zahlreiche zusätzliche Bilder und Abbildungen, die den Text noch besser illustrieren. Außerdem werden theoretische Konzepte inhaltlich und optisch deutlicher heraus gestellt, und neue Inhalte aus der Kognitionsforschung und dem Bereich des Sozialverhaltens ergänzen den inhaltlichen Rahmen.

Keywords

Ethologie Evolution Sozialverhalten Soziobiologie Verhalten Verhaltensbiologie Verhaltensforschung Verhaltensökologie soziale Organisation Ökologie

Authors and affiliations

  • Peter Kappeler
    • 1
  1. 1.Abt. Soziobiologie/AnthropologieUniversität GöttingenGöttingenDeutschland

Bibliographic information