Potenzialbeurteilung

Diagnostische Kompetenz entwickeln — die Personalauswahl optimieren

  • Thomas Lang-von Wins
  • Claas Triebel
  • Ursula Gisela Buchner
  • Andrea Sandor

About this book

Introduction

Erfolgreiche Personalauswahl – mit der „Lernenden Potenzialbeurteilung"

Kennen Sie das? – Aus einem Pool von Bewerbern wird einer ausgewählt, der einen sehr guten Eindruck gemacht hat. Nach der Einstellung häufen sich plötzlich die Hinweise, dass der neue Mitarbeiter seiner Aufgabe nicht gewachsen ist – eine Fehlbesetzung! Dieses Buch zeigt Ihnen, wie Sie teure Fehlentscheidungen verhindern: mit der richtigen Mischung aus Erfahrung und Methodenkompetenz. – Die lernende Potenzialbeurteilung ist ein Leitfaden, der Ihnen hilft, Ihren eigenen Weg bei der Analyse von Potenzialen zu finden und Ihre diagnostische Kompetenz stetig weiterzuentwickeln. – Nah an den Anforderungen der Praxis und doch objektiv und wissenschaftlich fundiert.

Erfahrung und Wissenschaft schließen sich nicht aus!

  • Nutzen Sie Ihre Intuition – Ihr „Bauchgefühl" ist die Basis
  • Setzen Sie wissenschaftliche Methoden ein – flexibel, ohne großen Aufwand und hohe Kosten

Schlüsselfertigkeiten für die Personalauswahl

  • Anforderungen von Tätigkeiten ermitteln, eine methodische Vorgehensweise auswählen
  • Gesammelte Daten interpretieren
  • Fehlerquellen erkennen und vermeiden sowie Urteile kritisch überprüfen
  • Ansatzpunkte für Verbesserungen der Personalauswahl entdecken

Schritt für Schritt zu einem sicheren diagnostischen Urteil

Keywords

Arbeitsplatz Arbeitspsychologie Beurteilung Bewerbung Eignung Eignungsdiagnostik Methoden Organisationspsychologie Personalauswahl Personalbeurteilung Personalentwicklung Personalmarketing Personalpsychologie Potenzialbeurteilung Potenzialdi

Authors and affiliations

  • Thomas Lang-von Wins
    • 1
    • 2
  • Claas Triebel
    • 1
    • 2
  • Ursula Gisela Buchner
    • 1
    • 2
  • Andrea Sandor
    • 1
    • 2
  1. 1.Zentralinstitut studium+Universität der Bundeswehr MünchenNeubiberg
  2. 2.PerformPartnerMoosinning

Bibliographic information