Werkstoffkunde für Ingenieure

Grundlagen, Anwendung, Prüfung

  • Eberhard Roos
  • Karl Maile

Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-xiv
  2. Pages 1-5
  3. Pages 33-54
  4. Pages 139-219
  5. Pages 221-269
  6. Pages 271-293
  7. Pages 295-311
  8. Pages 313-333
  9. Pages 345-374
  10. Pages 375-388
  11. Back Matter
    Pages 415-430

About this book

Introduction

Zielsetzung dieser Werkstoffkunde für Ingenieure ist die Umsetzung von Grundlagenkenntnissen in die industrielle Praxis. So werden die Gesetzmäßigkeiten der mechanischen Eigenschaften und das Verhalten von Werkstoffgruppen unter unterschiedlichen Umgebungs- und Belastungsbedingungen erläutert. Ein Schwerpunkt liegt auf der Darstellung der technischen Gebrauchseigenschaften der Werkstoffe und den Verfahren zur Änderung dieser Eigenschaften einschließlich der Beschichtungen. Angesprochen werden die Möglichkeiten der Werkstoffprüfung, wobei die zerstörungsfreie Werkstoffprüfung einbezogen wurde.
Behandelt werden Stähle, Stahllegierungen für besondere Anwendungen, Leichtmetalle, Nichteisenmetalle, Kunststoffe, Keramiken und Verbundwerkstoffe im Hinblick auf den gesamten Bereich der technischen Anwendung. Die Schädigung der unterschiedlichen Werkstoffgruppen durch Korrosion und Verschleiß wird diskutiert. Verständnisfragen zu jedem Kapitel runden das Buch ab.

In der 3. Auflage erhielten die Nickelbasiswerkstoffe sowie die Kunststoffe entsprechend ihrer zunehmenden Bedeutung mehr Gewicht. Vollständig überarbeitet wurde das Kapitel Härten, und zahlreiche Daten und Fakten wurden akutalisiert.

Keywords

Härte Keramik Kristall Legierung Verbundwerkstoff Werkstoffkunde Werkstoffprüfung

Authors and affiliations

  • Eberhard Roos
    • 1
  • Karl Maile
    • 1
  1. 1.MPA Staatl. Materialprüfanstalt der Universität StuttgartStuttgart (Vaihingen)Deutschland

Bibliographic information