Produktdesign in der chemischen Industrie

  • Wilfried Rähse

Part of the VDI-Buch book series (VDI-BUCH)

About this book

Introduction

Vorstände, Ressort- und Bereichsleiter, Produkt- und Verfahrensentwickler und Marketingdirektoren müssen sich in der chemischen Industrie in zunehmendem Maße mit dem Produktdesign beschäftigen. Produkte, die in der Leistung, der Handhabung und in der Gestaltung exakt den Vorstellungen der Kunden entsprechen, bringen in der Vermarktung die notwendigen Wettbewerbsvorteile. Jedes Unternehmen möchte mit derartigen Innovationen neue Märkte erobern und/oder die erreichte Markposition stärken.

Dieses Buch zeigt Ihnen, wie sich hierfür geeignete Produktideen entwickeln und über neuartige Bewertungsverfahren herausfiltern lassen.  Zur Veranschaulichung sind zahlreiche Beispiele (reine chemische Produkte, Konsum- und Investitionsgüter) mit Abbildungen und Designtechnologien aus der Praxis beschrieben.

Wie erfolgt in modernen chemischen Unternehmen die Produktentwicklung?

Wie arbeiten Chemiker, Ingenieure und Betriebswirte zusammen?

Wie lassen sich Entwicklungsarbeiten beschleunigen?

Wie werden Innovationsideen bewertet?

Wie lange benötigt heute eine Idee bis zum fertigen Marktprodukt?

Wie beziehen kluge Unternehmen den Kunden in die Entwicklung ein?

Welche Möglichkeiten existieren zur Gestaltung von festen und flüssigen Produkten?

Was lässt sich alles aus einer Flüssigkeit machen?

Keywords

Formkörper Forschung und Entwicklung Granulation Innovation Innovationsbewertung Marketing Mischen Nanoemulsion Partikeldesign Product Engineering Produktdesign Produktentwicklung Produktgestaltung Produktidee RSI

Authors and affiliations

  • Wilfried Rähse
    • 1
  1. 1.DüsseldorfGermany

Bibliographic information