Pulvermetallurgie

Technologien und Werkstoffe

  • Werner Schatt
  • Klaus-Peter Wieters
  • Bernd Kieback

Part of the VDI-Buch book series (VDI-BUCH)

About this book

Introduction

Die Pulvermetallurgie bietet für beliebige Komponenten Verbundtechniken und -werkstoffe an, die der Schmelzmetallurgie versagt sind. Unter diesen Gesichtspunkten werden die wichtigsten Verfahren der Gewinnung, Aufbereitung und Charakterisierung der Pulver, deren Formgebung zu Halbzeugen und Konstruktionsteilen behandelt. Die Technologien und Anlagen des Sinterns - der zentralen Technologie der Pulvermetallurgie - werden in der Neuauflage ausführlich behandelt. Einen ebenso breiten Raum nimmt die Darstellung der gesinterten Formteile auf  Eisen- und Nichteisenbasis, aus hoch- und höchstfesten Legierungen, von Reib- und Gleitelementen, porösen Materialien, Kontakt- und Magnetwerkstoffen, hochschmelzenden Metallen, Hartmetallen und anderen Metall-Nichtmetall-Verbundwerkstoffen ein. Ökonomische Vorteile, wie die prozessstufenärmere und weitgehend abfallfreie Fertigung von maßgenauen Massenformteilen, die Einstellung nichtkonservativer Werkstoffzustände und der entsprechenden Materialeigenschaftsbilder, werden in diesem Werk deutlich.

Keywords

Hartstoffe Hartstoffverbunde Legierung Metall Metallurgie Nichteisenmetall Nichteisenmetalle Pulver Sinterlager Sintermagnete Sintern Sinterstahl Sinterwerkstoffe Verbundwerkstoff Werkstoff

Editors and affiliations

  • Werner Schatt
    • 1
  • Klaus-Peter Wieters
    • 1
  • Bernd Kieback
    • 1
  1. 1.Fakultät Maschinenwesen Institut für WerkstoffwissenschaftTU DresdenDresdenGermany

Bibliographic information