Advertisement

Elementare Stochastik

Eine Einführung in die Mathematik der Daten und des Zufalls

  • Andreas Büchter
  • Hans-Wolfgang Henn

Part of the Mathematik für das Lehramt book series (MATHLEHR)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XII
  2. Pages 1-11
  3. Pages 393-484
  4. Pages 485-500
  5. Back Matter
    Pages 501-572

About this book

Introduction

In diesem Lehrbuch wird ein anwendungsorientierter Zugang zur mathematischen Theorie der Daten und des Zufalls entwickelt, der von Phänomenen des Alltags ausgeht und bis in die axiomatische Theorie der Wahrscheinlichkeit hineinreicht. Es richtet sich vor allem an Studierende des Lehramts Mathematik, ist aber auch als sinnstiftender Zugang zur Stochastik für andere Studierende der Mathematik (Diplom, BA) geeignet. Im Kapitel "Beschreibende Statistik" werden Konzepte der Datenreduktion und -präsentation entwickelt. Der Aufbau der "Wahrscheinlichkeitsrechnung" erfolgt von typischen Beispielen aus, wobei die geschichtliche und inhaltliche Entwicklung des Wahrscheinlichkeitsbegriffs ausführlich dargestellt werden. Diese beiden Teilgebiete werden im Kapitel "Beurteilende Statistik" zusammengeführt. Den Abschluss bildet ein Ausblick auf die Anwendung stochastischer Methoden in den empirischen Wissenschaften. Zahlreiche Abbildungen sowie Lern- und Übungsaufgaben mit Lösungshinweisen runden die Darstellung ab.

Keywords

Abbildungen Beschreibende Statistik Kombinatorik Korrelation Normalverteilung Parameterschätzung Statistik Stochastik Untersuchungsplanung Wahrscheinlichkeit Wahrscheinlichkeiten Wahrscheinlichkeitsrechnung Zufallsvariable Zufallsvariablen

Authors and affiliations

  • Andreas Büchter
    • 1
  • Hans-Wolfgang Henn
    • 2
  1. 1.Referat 72: Entwicklungsarbeiten Standardüberprüfungen und schulische StandardsMinisterium für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen - Dienststelle Soest -Soest
  2. 2.Fachbereich Mathematik Institut für Entwicklung und Erforschung des MathematikunterrichtsUniversität DortmundDortmund

Bibliographic information