Karrierewege als Thema der internen Kommunikation

Befragungen der Beschäftigten und Inhaltsanalyse der internen Medien im Auswärtigen Amt

  • Astrid Nelke
  • Holger Sievert
  • Barbara Tipon

About this book

Introduction

Interne Kommunikation wird immer wichtiger. Trotzdem haben externe Wissenschaftler nur selten Gelegenheit, wirklich umfassend den Status der internen Kommunikation einer Organisation zu erfassen. Im Auswärtigen Amt der Bundesrepublik Deutschland ergab sich die Chance für eine solche Studie: Forschende und Studierende der Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation (MHMK) befragten über 1.500 Ministeriumsbeschäftigte und führten eine Inhaltsanalyse von 500 Untersuchungseinheiten interner Medien durch. Die Herausgeber stellen erstmals die wichtigsten Ergebnisse der Untersuchung vor, die sich exemplarisch mit der internen Kommunikation von Karrierewegen und Gleichstellung beschäftigt sowie offiziell vom Auswärtigen Amt beauftragt wurde.

 

Der Inhalt

Qualitative Vorstudie mit Lebenslaufanalyse und Leitfadeninterviews.- Inhaltsanalyse interner Medienberichterstattung.- Quantitative Befragung der Beschäftigten.- Exkurs zur internen Web 1.0- und Web 2.0-Kommunikation.- Übergreifende Ergebnisse und Handlungsempfehlungen.

 

Die Zielgruppen

Führungs- und Kommunikationsverantwortliche öffentlicher Einrichtungen, insbesondere der Bundesregierung und des Auswärtigen Amtes; Forschende, Lehrende und Studierende zum Thema „Interne Kommunikation“ sowie allgemein aus den Kommunikations-, Politik- und Sozialwissenschaften.

 

Die Herausgeber

Astrid Nelke ist Lehrbeauftragte und Holger Sievert Studienrichtungsleiter sowie Professor für PR und Kommunikationsmanagement an der MHMK – Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation in Berlin und Köln; Barbara Tipon ist Gleichstellungsbeauftragte im Auswärtigen Amt.

Keywords

Gleichstellung Mitarbeiterkommunikation

Editors and affiliations

  • Astrid Nelke
    • 1
  • Holger Sievert
    • 2
  • Barbara Tipon
    • 3
  1. 1.BerlinGermany
  2. 2.BerlinGermany
  3. 3.BerlinGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-94352-7
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden 2013
  • Publisher Name Springer VS, Wiesbaden
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-531-18589-7
  • Online ISBN 978-3-531-94352-7