Korrupte Demokratie?

Diskurs und Wahrnehmung in Österreich und Rumänien im Vergleich

  • Tina Olteanu

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-16
  2. Tina Olteanu
    Pages 17-62
  3. Tina Olteanu
    Pages 63-113
  4. Tina Olteanu
    Pages 115-132
  5. Tina Olteanu
    Pages 227-265
  6. Tina Olteanu
    Pages 267-294
  7. Back Matter
    Pages 295-306

About this book

Introduction

Demokratien sind aufgrund ihrer voraussetzungsvollen partizipativen Entscheidungsstrukturen in besonderer Weise durch Korruption gefährdet. Die Beeinträchtigung der Demokratie erfolgt nicht nur faktisch als Handlung, sondern ebenso durch eine spezifische Art der öffentlichen Auseinandersetzung damit, etwa in Printmedien, und dem Umgang der politischen Elite mit Antikorruptionsregelungen. Tina Olteanu untersucht diese demokratiegefährdenden Aspekte des Umgangs mit Korruption für die Länder Österreich und Rumänien empirisch und verortet sie demokratietheoretisch.

Keywords

Politik

Authors and affiliations

  • Tina Olteanu
    • 1
  1. 1.WienÖsterreich

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-94351-0
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden 2012
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-531-18570-5
  • Online ISBN 978-3-531-94351-0
  • About this book