Robert Michels’ Soziologie des Parteiwesens

Oligarchien und Eliten – die Kehrseiten moderner Demokratie

  • Harald Bluhm
  • Skadi Krause

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-7
  2. Einleitung. Robert Michels' Soziologie des Parteiwesens. Oligarchien und Eliten – die Kehrseiten moderner Demokratie

  3. Michels im historischen Kontext

  4. Deutungen der Parteiensoziologie

  5. Michels im Wissenschaftsdiskurs seiner Zeit

  6. Aktualisierende Lesarten

About this book

Introduction

Der Band stellt Michels klassische Schrift Soziologie des Parteiwesens, die erste Untersuchung einer modernen Massenpartei, die 2011 ihr hundertstes Jubiläum hat, auf den Prüfstand. Dafür werden die widerstreitenden Semantiken und Deutungsmöglichkeiten der Parteiensoziologie erörtert und die multiperspektivische Vielfalt der Studie herausgearbeitet. Im Zentrum steht die Problematik, wie das Repräsentationsprinzip eine zunehmende Bürokratisierung und Oligarchisierung der Parteien bedingt hat und auch heute noch bedingt. Das Buch dient zugleich als systematische Einführung in Michels‘ Hauptwerk und seine Organisationssoziologie.

Keywords

Michels, Robert Oligarchisierung Organisationsforschung Parteienforschung Parteiensoziologie

Editors and affiliations

  • Harald Bluhm
    • 1
  • Skadi Krause
    • 1
  1. 1.HalleDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-94285-8
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden 2012
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-531-18232-2
  • Online ISBN 978-3-531-94285-8
  • About this book