Erziehungs- und Bildungspartnerschaften

Grundlagen und Strukturen von Elternarbeit

  • Waldemar Stange
  • Rolf Krüger
  • Angelika Henschel
  • Christoff Schmitt

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-11
  2. Einführung/Überblick

  3. Soziologische, psychologische und pädagogische Grundlagen in ihrer Bedeutung für Erziehungs- und Bildungspartnerschaften

  4. Das Verhältnis zwischen Eltern und den Bildungseinrichtungen bzw. der Jugendhilfe: rechtlich, politisch und ökonomisch

About this book

Introduction

'Erziehungs- und Bildungspartnerschaften' im Spannungsfeld von Schule, Jugendhilfe und Familie sind derzeit nicht optimal gelöst. Vielmehr befindet sich das Thema auf einem eher dürftigen Entwicklungsstand - vor allem im internationalen Vergleich. Dieser Grundlagenband zeichnet die zentralen Diskurslinien der derzeitigen Debatte um Erziehungs-und Bildungspartnerschaften nach, stellt die wissenschaftlichen und fachlichen Hintergründe vor und erörtert die zugrunde liegenden Strukturen. Die Beiträge der namhaften Autoren dieses Bandes sind anschlussfähig an die begonnene Debatte um Gesamtkonzepte im Sinne von „Präventions- und Bildungsketten“,  um lokale Bildungslandschaften und übergreifende Netzwerkkonzepte. Das Buch gibt aber auch einen ersten Einblick in Konzepte und Handlungsfelder auf dem Weg in eine gelingende Praxis.





Keywords

Erziehungswissenschaft Familie Kooperation Pädagogik Schule

Editors and affiliations

  • Waldemar Stange
    • 1
  • Rolf Krüger
    • 1
  • Angelika Henschel
    • 1
  • Christoff Schmitt
    • 1
  1. 1.Leuphana-Universität LüneburgLüneburgDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-94279-7
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden 2012
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-531-16611-7
  • Online ISBN 978-3-531-94279-7
  • About this book