Transnationale Kommunikation

Eine Einführung

  • Hartmut Wessler
  • Michael Brüggemann

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-xx
  2. Hartmut Wessler, Michael Brüggemann
    Pages 1-22
  3. Hartmut Wessler, Michael Brüggemann
    Pages 23-40
  4. Hartmut Wessler, Michael Brüggemann
    Pages 41-52
  5. Hartmut Wessler, Michael Brüggemann
    Pages 53-72
  6. Hartmut Wessler, Michael Brüggemann
    Pages 73-104
  7. Hartmut Wessler, Michael Brüggemann
    Pages 105-118
  8. Hartmut Wessler, Michael Brüggemann
    Pages 119-136
  9. Hartmut Wessler, Michael Brüggemann
    Pages 137-158
  10. Hartmut Wessler, Michael Brüggemann
    Pages 159-178
  11. Hartmut Wessler, Michael Brüggemann
    Pages 179-196
  12. Back Matter
    Pages 197-215

About this book

Introduction

Öffentliche Kommunikation überschreitet, unterläuft und überwindet in zunehmendem Maße nationale Grenzen. Dieser Internationalisierungsprozess ist ein wesentlicher Bestandteil von Globalisierung in ihrer politischen, kulturellen und ökonomischen Dimension. Der Band will das Spannungsverhältnis zwischen Internationalisierung und nationalen Beharrungskräften ausleuchten. Er vereint daher international vergleichende und transnationale Perspektiven auf öffentliche Kommunikation. Das Buch hat einen regionalen Schwerpunkt in der OECD-Welt, enthält aber zugleich kurze Fallstudien zu wichtigen Ländern und Regionen außerhalb der OECD, z.B. Indien, Brasilien oder der arabischen Welt.

Keywords

Globalisierung Mediensysteme Öffentlichkeit

Authors and affiliations

  • Hartmut Wessler
    • 1
  • Michael Brüggemann
    • 2
  1. 1., Sem. für KommunikationswissenschaftUniversität MannheimMannheimGermany
  2. 2.WinterthurSwitzerland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-94190-5
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2012
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-531-15008-6
  • Online ISBN 978-3-531-94190-5
  • About this book