Migration, Familie und soziale Lage

Beiträge zu Bildung, Gender und Care

  • Thomas Geisen
  • Tobias Studer
  • Erol Yildiz

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIII
  2. Thomas Geisen, Tobias Studer, Erol Yildiz
    Pages 1-9
  3. Familie, Migration und Bildung

  4. Familie, Migration und Gender

  5. Familie, Migration und Care

About this book

Introduction

Das Thema „Migration und Familie" findet seit einigen Jahren verstärkt Beachtung. Dies geschieht meist im Zusammenhang mit der Thematisierung von Problemen und Defiziten, insbesondere in den Bereichen Bildung und Erziehung, sowie in Bezug auf das Geschlechterverhältnis. In anderer Weise erfolgt diese Thematisierung im Care-Bereich: Während einerseits Familien bei der Betreuung und Pflege von Angehörigen zunehmend auf die Arbeit von Migrant/innen angewiesen sind, wird anderseits gerade diese Konstellation zur Belastungen für die Familien der Migrant/innen. Die Beiträge des Bandes greifen die Vielfalt und Widersprüchlichkeit familialer Praxen im Kontext von Migration auf und liefern differenzierte Analysen zu aktuellen Fragen von Bildung, Gender und Care.

Keywords

Chancengerechtigkeit Gender Gesellschaft Gesundheit Integration Kultur Mobilität Schule Soziologie

Editors and affiliations

  • Thomas Geisen
    • 1
  • Tobias Studer
    • 2
  • Erol Yildiz
    • 3
  1. 1.BaselSwitzerland
  2. 2.WiesbadenGermany
  3. 3.Universität KlagenfurtKlagenfurtAustria

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-94127-1
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden 2013
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-531-18011-3
  • Online ISBN 978-3-531-94127-1
  • About this book