Corporate Social Responsibility in kommunalen Unternehmen

Wirtschaftliche Betätigung zwischen öffentlichem Auftrag und gesellschaftlicher Verantwortung

  • Editors
  • Berit Sandberg
  • Klaus Lederer

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-10
  2. Einführung – Corporate Social Responsibility (CSR) als Gegenstand der Öffentlichen Betriebswirtschaftslehre

  3. CSR als Governance-Problem

  4. Die strategische Dimension von CSR

  5. CSR im Kerngeschäft

About this book

Introduction

Im erwerbswirtschaftlichen Sektor wird die gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen seit einigen Jahren unter Begriffen wie Nachhaltigkeit, Corporate Social Responsibility (CSR) und Corporate Citizenship diskutiert. Diese Diskussion ist auch für die öffentliche Wirtschaft relevant und im Zusammenhang mit der Legitimation öffentlicher Unternehmen von politischem Interesse. Inwieweit sollen und dürfen kommunale Unternehmen im Rahmen der Leistungserbringung oder gar darüber hinaus umweltbezogene und soziale Ziele verfolgen? Wie viel CSR gebietet der öffentliche Auftrag?
Die Beiträge in diesem Band erschließen die Problematik aus der Perspektive von Wissenschaft und Praxis und über unterschiedliche disziplinäre und methodische Zugänge. Sie zeigen die Bandbreite der Positionen zur Reichweite der gesellschaftlichen Verantwortung öffentlicher Unternehmen und spiegeln damit unterschiedliche politische Standpunkte.

Keywords

Corporate Citizenship Nachhaltigkeit Nonprofit-Management Soziologie Öffentliche Aufgaben

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-94040-3
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2011
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-531-17813-4
  • Online ISBN 978-3-531-94040-3
  • About this book