Zentralabitur

Die längsschnittliche Analyse der Wirkungen der Einführung zentraler Abiturprüfungen in Deutschland

  • Katharina Maag Merki

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-8
  2. Grundlagen der Studie

    1. Front Matter
      Pages 9-9
    2. Katharina Maag Merki
      Pages 11-25
    3. Katharina Maag Merki, Britta Oerke
      Pages 45-61
  3. Empirische Befunde

  4. Teil III

    1. Front Matter
      Pages 383-383
  5. Back Matter
    Pages 409-411

About this book

Introduction

In den deutschsprachigen Ländern ist das Schulwesen gegenwärtig durch einen systematischen Umbau der administrativen Steuerungsmechanismen gekennzeichnet. Ein zentrales Motiv ist die Einführung zentraler Abiturprüfungen. Die in diesem Band publizierte mehrjährige Studie untersucht in zwei Bundesländern in Deutschland erstmals die mit dieser Einführung verbundenen Wirkungen auf Schüler/innen, Lehrpersonen, Unterricht und Schule. Sie stellt eine international einmalige und theoretisch fundierte Untersuchung dar, die über die beiden sich beteiligenden Bundesländer hinaus wertvolle Erkenntnisse über die Auswirkungen eines Wechsels im Steuerungssystem auf schulische Prozesse und Ergebnisse gibt.

Keywords

Educational Governance Erziehungswissenschaft Leistungsstandards Schulqualität Steuerungssystem

Editors and affiliations

  • Katharina Maag Merki
    • 1
  1. 1.Institut für ErziehungswissenschaftUniversität ZürichZürichSchweiz

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-94023-6
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden 2012
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-531-17782-3
  • Online ISBN 978-3-531-94023-6
  • About this book