Klinische Psychologie

  • Franz Caspar
  • Irena Pjanic
  • Stefan Westermann

Part of the Basiswissen Psychologie book series (BASPSY)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XI
  2. Franz Caspar, Irena Pjanic, Stefan Westermann
    Pages 1-13
  3. Franz Caspar, Irena Pjanic, Stefan Westermann
    Pages 15-25
  4. Franz Caspar, Irena Pjanic, Stefan Westermann
    Pages 27-38
  5. Franz Caspar, Irena Pjanic, Stefan Westermann
    Pages 39-53
  6. Franz Caspar, Irena Pjanic, Stefan Westermann
    Pages 55-63
  7. Franz Caspar, Irena Pjanic, Stefan Westermann
    Pages 65-82
  8. Franz Caspar, Irena Pjanic, Stefan Westermann
    Pages 83-90
  9. Franz Caspar, Irena Pjanic, Stefan Westermann
    Pages 91-101
  10. Franz Caspar, Irena Pjanic, Stefan Westermann
    Pages 103-114
  11. Franz Caspar, Irena Pjanic, Stefan Westermann
    Pages 115-129
  12. Franz Caspar, Irena Pjanic, Stefan Westermann
    Pages 131-140
  13. Franz Caspar, Irena Pjanic, Stefan Westermann
    Pages 141-148
  14. Franz Caspar, Irena Pjanic, Stefan Westermann
    Pages 149-155

About this book

Introduction

Klar, übersichtlich und in verständlicher Sprache vermittelt dieses Buch Grundkenntnisse zu den wichtigsten psychischen Störungen aus einer integrativen, störungsübergreifenden Sichtweise. Behandelt werden Angststörungen, Essstörungen, Depression, Manie und bipolare Störungen, verschiedene Störungen aus dem verhaltensmedizinischen Bereich, Schizophrenie , Verhaltenssucht und Abhängigkeitserkrankungen, Persönlichkeitsstörungen und sexuelle Funktionsstörungen. Neben störungsspezifischer Diagnostik, Epidemiologie und Störungsmodellen wird jeweils auch auf aktuelle Forschung eingegangen. Die Praxisrelevanz des Buchs wird durch den Einbezug von Psychotherapie und therapeutischer Beziehungsgestaltung in einem übergreifenden Kapitel und bei jedem störungsspezifischen Kapitel erhöht.

Der Inhalt 

• Darstellung der häufigsten psychischen Störungen von Angststörungen über Depression bis hin zu Zwangsstörung aus einer störungs
übergreifenden Perspektive
• Hohe Praxisrelevanz durch Einbezug von Psychotherapie und therapeutischer Beziehungsgestaltung in einem übergreifenden Kapitel und bei jedem störungsspezifischen Kapitel

Die Zielgruppen 
• Studierende mit Haupt- oder Nebenfach Psychologie in Bachelor-Studiengängen


Die Autoren

Prof. Dr. Franz Caspar ist Leiter der Abteilung Klinische Psychologie und Psychotherapie an der Universität Bern, der psychotherapeutischen Ambulanz und der Psychotherapie-Weiterbildung an diesem Institut.
Dr. Irena Pjanic arbeitet als Psychotherapeutin auf der Kriseninterventionsstation des Kriseninterventionszentrums der Universitären Psychiatrischen Dienste, UPD AG in Bern.
Dr. Stefan Westermann ist wissenschaftlicher Oberassistent an der Abteilung Klinische Psychologie und Psychotherapeut der Universität Bern und Psychotherapeut an der
psychotherapeutischen Ambulanz der Universität Bern. 

Keywords

Angewandte Psychologie Einführung Krankheit Lehrbuch Psychiatrie Psychotherapie Sozialarbeit psychische Störung

Authors and affiliations

  • Franz Caspar
    • 1
  • Irena Pjanic
    • 2
  • Stefan Westermann
    • 3
  1. 1.Klinische Psychologie und PsychotherapieUniversität Bern, Institut für PsychologieBernSwitzerland
  2. 2.Klinische Psychologie und PsychotherapieUniversität Bern, Institut für PsychologieBernSwitzerland
  3. 3.Klinische Psychologie und PsychotherapieUniversität Bern, Institut für PsychologieBernSwitzerland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-93317-7
  • Copyright Information The Editor(s) (if applicable) and The Author(s) 2018 2018
  • Publisher Name Springer VS, Wiesbaden
  • eBook Packages Psychology (German Language)
  • Print ISBN 978-3-531-17076-3
  • Online ISBN 978-3-531-93317-7
  • About this book