Autonome Nationalisten

Neonazismus in Bewegung

  • Editors
  • Jan Schedler
  • Alexander Häusler

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-10
  2. Einleitung

    1. Jan Schedler, Alexander Häusler
      Pages 11-14
  3. Genese

    1. Front Matter
      Pages 15-15
    2. Martin Langebach, Jan Raabe
      Pages 36-53
    3. Ulrich Peters
      Pages 54-63
  4. Analyse

  5. Regionale Entwicklungen

    1. Front Matter
      Pages 185-185
    2. Sabine Kritter, Fabian Kunow, Matthias Müller
      Pages 187-194
    3. Julian Bollhöfner
      Pages 210-218
    4. Christoph Schulze
      Pages 219-230
    5. Mario Born, Robert Andreasch
      Pages 231-240

About this book

Introduction

Schwarz vermummte Jugendliche hinter bunten Transparenten, Slogans wie „Smash Capitalism!“ oder „Fight the system!“: Mit den ,Autonomen Nationalisten’ (AN) ist eine neue Generation von Neonazis in Erscheinung getreten, die derem bisherigen Klischeebild komplett widerspricht. Stilistisch angelehnt an jugendkulturelle Ausdrucksformen der Linken, sorgten diese ,neuen Nazis’ gleichermaßen für allgemeine Irritation wie für Sogwirkung in der extremen Rechten. Eine eingehende wissenschaftliche Beschäftigung mit diesem Phänomen stand bislang aus. Erstmalig werden hier umfassend Herausbildung, Entwicklung und Wirkungsmächtigkeit der AN analysiert. Inszenierungspraxen, Selbstbild und Weltanschauung werden ebenso untersucht wie das Verhältnis zur NPD, aber auch die Lebenswelt der Akteure. Der unterschiedlichen Situation in den Bundesländern wird durch Beiträge zur regionalen Entwicklung Rechnung getragen, ergänzt um einen Blick auf die internationale Rezeption. Abgeschlossen wird der Sammelband durch sozial- und kulturhistorische Bezüge sowie eine theoretische Verortung unter Einbeziehung verschiedener Ansätze der sozialwissenschaftlichen Bewegungsforschung.

Keywords

Demokratie Neonazismus Populismus Rechtsextremismus Rechtspopulismus

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-93219-4
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2011
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-531-17049-7
  • Online ISBN 978-3-531-93219-4
  • About this book