Migration und Geschlechterverhältnisse

Kann die Migrantin sprechen?

  • Eva Hausbacher
  • Elisabeth Klaus
  • Ralph Poole
  • Ulrike Brandl
  • Ingrid Schmutzhart

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-6
  2. Einleitung: Kann die Migrantin sprechen? Migration und Geschlechterverhältnisse

    1. Eva Hausbacher, Elisabeth Klaus, Ralph Poole, Ingrid Schmutzhart, Ulrike Brandl
      Pages 7-21
  3. Intersektionelle und transkulturelle Perspektiven

  4. Aktuelle Migrationsdebatten

    1. Front Matter
      Pages 143-143
    2. Eva Hausbacher, Elisabeth Klaus, Ralph Poole, Ulrike Brandl, Ingrid Schmutzhart
      Pages 144-160
    3. Leila Hadj-Abdou, Nora Gresch, Sieglinde Rosenberger, Birgit Sauer
      Pages 198-212
    4. Elisabeth Klaus, Ricarda Drüeke, Susanne Kirchhoff
      Pages 213-230
  5. Back Matter
    Pages 259-260

About this book

Introduction

„Can the subaltern speak?“ fragt Gayatri Spivak in einem der Schlüsseltexte postkolonialer Theorie. Ihre Antwort darauf ist wenig optimistisch: Die „fremde“ Frau bleibe immer lediglich Repräsentierte und besitze als diese „Andere“ keine Stimme. Die AutorInnen untersuchen das Phänomen der Migration in seinen geschlechtsspezifischen Zusammenhängen aus interdisziplinärer Perspektive. Sie diskutieren die vielfältigen Verschränkungen von kultureller Differenz und Geschlechterdifferenz. Dabei werden Fragen der Intersektionalität ebenso beleuchtet wie die Entwicklung von multi- über inter- zu transkulturellen Perspektiven und die vielfältigen Zusammenhänge von Mobilität und Gender.

Keywords

Gender Intersektionalität Postkolonialismus Soziologie Transkulturalität

Editors and affiliations

  • Eva Hausbacher
    • 1
  • Elisabeth Klaus
    • 1
  • Ralph Poole
    • 1
  • Ulrike Brandl
    • 1
  • Ingrid Schmutzhart
    • 1
  1. 1.SalzburgÖsterreich

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-93189-0
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden 2012
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-531-17990-2
  • Online ISBN 978-3-531-93189-0
  • About this book