Externe EU-Governance

  • Georg Simonis
  • Helmut Elbers

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-12
  2. Einführung

  3. Zivilmacht Europa

    1. Front Matter
      Pages 53-53
    2. Arne Niemann, Gerd Junne
      Pages 103-131
  4. Nachbarschaftsbeziehungen

    1. Front Matter
      Pages 133-133
    2. Camelia E. Ratiu
      Pages 135-162
    3. Helmut Elbers, Carina Fiebich-Dinkel
      Pages 197-220
    4. Martin List
      Pages 221-238
  5. Politikfelder

    1. Front Matter
      Pages 239-239
    2. Wolfgang Hein, Sören Tunn
      Pages 267-298
    3. Franz Nuscheler
      Pages 299-314
    4. Judith Kuhn, Jenny Tröltzsch
      Pages 315-345
  6. Back Matter
    Pages 347-347

About this book

Introduction

Wie gelingt es der EU, ihre Außenbeziehungen gegenüber Nachbarstaaten und auf entscheidenden Politikfeldern zu koordinieren, zu institutionalisieren und zu gestalten? Diese Frage ist mit gängigen Instrumenten der staatenbasierten Außenpolitikforschung schlecht beantwortbar. In diesem Band wird der Governanceansatz als analytisches Instrumentarium ausgearbeitet und, unter besonderer Berücksichtigung der normativen Basis der EU-Außenbeziehungen, in Fallstudien auf die oben gestellte Frage angewandt. Hierdurch wird eine wichtige Lücke der EU-Forschung geschlossen.

Keywords

EU-Governance Europa Europäische Union GASP Governance

Editors and affiliations

  • Georg Simonis
    • 1
  • Helmut Elbers
  1. 1.i. R. für Internationale PolitikFern-Universität in HagenHagen

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-93038-1
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2011
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-531-17941-4
  • Online ISBN 978-3-531-93038-1
  • About this book