Chancengerechtigkeit im Gesundheitssystem

  • Authors
  • Carsten Wippermann
  • Norbert Arnold
  • Heide Möller-Slawinski
  • Michael Borchard
  • Peter Marx

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-9
  2. Carsten Wippermann, Heide Möller-Slawinski
    Pages 25-115
  3. Carsten Wippermann, Norbert Arnold, Heide Möller-Slawinski, Michael Borchard, Peter Marx
    Pages 117-298
  4. Carsten Wippermann, Norbert Arnold, Heide Möller-Slawinski, Michael Borchard, Peter Marx
    Pages 299-311
  5. Back Matter
    Pages 313-316

About this book

Introduction

Gesundheit schätzen die meisten Menschen als ein besonders hohes Gut. Im Lebensalltag führt diese Einstellung jedoch häufig nicht zu einer entsprechenden Lebensweise. Diese Diskrepanz zwischen der hohen Wertschätzung von Gesundheit einerseits und der geringen Bereitschaft andererseits, selbst etwas dafür zu tun, erweist sich in hohem Maße als milieuabhängig: Ein Lebensstil, der die Gesundheit erhält, ist in sozial gehobenen Milieus besser ausgeprägt als in sozial schwachen. Diese Unterschiede lassen sich nur bedingt durch die verschiedenen finanziellen Möglichkeiten erklären. Viele andere Faktoren scheinen eine Rolle zu spielen. Diesen Ursachen für das vielfältige gesundheitliche Verhalten geht diese Studie nach. Sie formuliert darüber hinaus Folgerungen für die Gesundheitspolitik, deren Umsetzung zu mehr Chancengerechtigkeit führen kann.

Keywords

Gerechtigkeit Gesundheit Gesundheitssystem Krankenversorgung Medizin Sozialstruktur Soziologie

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-92871-5
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2011
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-531-18004-5
  • Online ISBN 978-3-531-92871-5
  • About this book