Berufliche Karrieren von Frauen

Hürdenläufe in Partnerschaft und Arbeitswelt

  • Editors
  • Waltraud Cornelißen
  • Alessandra Rusconi
  • Ruth Becker

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-8
  2. Alessandra Rusconi, Waltraud Cornelißen, Ruth Becker
    Pages 9-20
  3. Ruth Becker, Ellen Hilf, Shih-cheng Lien, Kerstin Köhler, Bärbel Meschkutat, Darja Reuschke et al.
    Pages 21-63
  4. Nina Bathmann, Dagmar Müller, Waltraud Cornelißen
    Pages 105-149
  5. Back Matter
    Pages 151-163

About this book

Introduction

In vorliegendem Band werden Karrieren von Frauen unter Berücksichtigung ihrer privaten Lebenssituation untersucht. Die ideale Führungskraft muss in vielen Bereichen im Prinzip allzeit verfügbar, mobil und flexibel sein. Dies war männlichen Führungskräften gut möglich, da ihre Partnerinnen oft bereit waren, Haus und Kinder zu versorgen. Doch Frauen wollen auch selbst berufliche Chancen wahrnehmen. Was, wenn ihre Karrieren hohen und flexiblen Arbeitseinsatz und das Arbeiten an wechselnden Orten verlangen? Ist das Leben in einer Partnerschaft für Frauen dann ein Karrierehindernis? Sind Frauen als Single flexibler, mobiler und beruflich erfolgreicher? Wie und unter welchen Bedingungen gelingt Frauen in Partnerschaften eine eigene Karriere? Welche Rolle spielen in diesem Zusammenhang die Fächer und Berufsfelder der beiden Partner und wie werden Paar- und Elternschaftskonzepte für die Karrieren von Frauen in Paarbeziehungen relevant?

Keywords

Akademikerinnen Arbeit Beruf Doppelkarrierepaare Familie Gender Geschlecht Hochschule Karriere Lebenslauf Mobilität Naturwissenschaft Paare Soziologie Work-life-balance

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-92629-2
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2011
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-531-17542-3
  • Online ISBN 978-3-531-92629-2
  • About this book