Medieneffekte

  • Authors
  • Hans Mathias Kepplinger

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-8
  2. Hans Mathias Kepplinger
    Pages 9-25
  3. Hans Mathias Kepplinger
    Pages 27-48
  4. Hans Mathias Kepplinger
    Pages 49-67
  5. Hans Mathias Kepplinger
    Pages 69-83
  6. Hans Mathias Kepplinger
    Pages 85-104
  7. Hans Mathias Kepplinger
    Pages 105-133
  8. Hans Mathias Kepplinger
    Pages 135-153
  9. Hans Mathias Kepplinger
    Pages 155-173
  10. Hans Mathias Kepplinger
    Pages 175-190
  11. Hans Mathias Kepplinger
    Pages 205-217
  12. Hans Mathias Kepplinger
    Pages 219-227
  13. Hans Mathias Kepplinger
    Pages 229-243
  14. Hans Mathias Kepplinger
    Pages 245-258
  15. Hans Mathias Kepplinger
    Pages 259-275
  16. Back Matter
    Pages 277-279

About this book

Introduction

Medieneffekte sind das Ergebnis von mehreren Aktivitäten. Sie beginnen bei der Zuwendung zu Medien, setzen sich fort bei der Verarbeitung der genutzten Angebote, schlagen sich nieder im Verlauf von Gesprächen und beeinflussen dadurch auch Menschen, die die Medien selbst nicht genutzt haben. Medieneffekte bestehen nicht nur in ihrer Wirkung auf die Masse des Publikums, sondern auch in ihrem Einfluss auf die gesellschaftlichen Akteure, über die sie berichten und deren Entscheidungen oft viele Menschen betreffen. Dabei geht es immer um Emotionen, Meinungen und ihren Zusammenhang zu Sachinformationen, die die Rezipienten den Medien entnehmen. Dieser Band vermittelt grundlegende Kenntnisse der Stufen des Wirkungsprozesses und der Methoden, mit denen man ihn untersuchen kann.

Keywords

Kommunikation Massenmedien Mediennutzung Medienverständnis Medienwirkung Partizipation Reziproke Effekte Wirkungen Wirkungsbegriffe Wirkungsmodelle

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-92614-8
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2010
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-531-17735-9
  • Online ISBN 978-3-531-92614-8
  • About this book