Advertisement

Wertkonflikte in Unternehmen

Eine erweiterte organisationstheoretische Analyse von Korruption

  • Authors
  • Christiane Staffhorst

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-13
  2. Einleitung

    1. Christiane Staffhorst
      Pages 15-25
    2. Christiane Staffhorst
      Pages 26-45
    3. Christiane Staffhorst
      Pages 46-66
  3. Theoriekritik

    1. Front Matter
      Pages 67-67
    2. Christiane Staffhorst
      Pages 68-133
  4. Neu-Konzeptionalisierung

    1. Front Matter
      Pages 135-135
    2. Christiane Staffhorst
      Pages 136-149
    3. Christiane Staffhorst
      Pages 150-188
    4. Christiane Staffhorst
      Pages 230-239
  5. Back Matter
    Pages 241-259

About this book

Introduction

Vor dem Hintergrund der Grenzen herkömmlicher organisationstheoretischer Ansätze wird dargelegt, dass es einer institutionentheoretisch begründeten und wertbezogenen organisationssoziologischen Analyse bedarf, um dem Phänomen einer strukturell verankerten Korruption in Unternehmen zu begegnen. Über den spezifischen Fall der Korruption hinausgehend können mit dem hier neu entwickelten organisationstheoretischen Ansatz Problemlösungskapazitäten für den Umgang von Unternehmen mit außerökonomischen Wertbezügen aufgezeigt werden. Die zugrundeliegende konflikttheoretische Herangehensweise stellt dabei einen Paradigmenwechsel in der wirtschafts- und unternehmensethischen Diskussion dar, da sie vor dem Hintergrund der in der weberianischen Tradition stehenden handlungstheoretisch fundierten Differenzierungstheorie die Unauflösbarkeit von Wertkonflikten voraussetzt.

Keywords

Institutionentheorie Korruption Organisationen Organisationsentwicklung Organisationstheorie Soziologie Unternehmen Unternehmensethik Unternehmensführung

Bibliographic information