Advertisement

Macht der Gewohnheit?

Der Einfluss der Habitualisierung auf die Fernsehnutzung

  • Authors
  • Thomas Koch

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-9
  2. Thomas Koch
    Pages 11-16
  3. Thomas Koch
    Pages 17-68
  4. Thomas Koch
    Pages 147-198
  5. Thomas Koch
    Pages 199-209
  6. Back Matter
    Pages 210-242

About this book

Introduction

Das vorliegende Buch hinterfragt, welchen Einfluss Gewohnheiten auf die Zuwendung zum Fernsehen und die Auswahl bestimmter TV-Sendungen haben. Es bietet zunächst einen theoretischen Überblick über die psychologische Literatur zu Gewohnheiten und setzt sich mit dem Forschungsstand zur habituellen Mediennutzung auseinander. Nachfolgend untersuchen zwei Studien den Einfluss der Habitualisierung auf die Fernsehnutzung. Die erste Analyse nimmt mittels qualitativer Leitfadeninterviews Bedingungen und Konsequenzen der habituellen Zuwendung zum Fernsehen in Augenschein. Eine standardisierte Befragung prüft im Anschluss das Ausmaß der gewohnheitsmäßigen Nutzung des Fernsehens sowie einzelner TV-Sendungen und analysiert die Nutzungsgewohnheiten im Kontext weiterer Einflussvariablen.

Keywords

Fernsehen Fernsehnutzung Mediennutzung Mediennutzungsforschung Medienverhalten Nachrichten Serien TV Zuschauer

Bibliographic information