Gesundheitscoaching

  • Authors
  • Doris Ostermann

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-26
  2. Doris Ostermann
    Pages 27-32
  3. Doris Ostermann
    Pages 33-82
  4. Doris Ostermann
    Pages 83-176
  5. Doris Ostermann
    Pages 177-196
  6. Doris Ostermann
    Pages 197-222
  7. Doris Ostermann
    Pages 223-307
  8. Back Matter
    Pages 309-335

About this book

Introduction

Das Buch stellt ein modernes Verständnis biopsychosozialer Gesundheit vor als Grundlage für ein
wissenschaftlich fundiertes, praxisrelevantes Konzept des Gesundheitscoachings. Dieses basiert auf dem Modell des Integrativen Coachings und Ergebnissen von Experteninterviews aus dem Gesundheitsbereich, die ein innovatives Konzept für Gesundheitscoaching im bestehenden Gesundheitssystem begründen. Mit 14 Thesen wird der Rahmen für ein professionelles Gesundheitscoaching vorgelegt, der höchsten Ansprüchen in der Praxis gerecht werden soll. Um „Gesundheitsverhalten zu coachen“ ist eine interdisziplinäre, mehrperspektivische Betrachtung und eine flexible Interventionspraxis notwendig, mit dem Ziel „persönliche Souveränität“ aufzubauen und einen gesundheitsbewussten und gesundheitsaktiven Lebensstil zu fördern. Das Buch macht deutlich, dass das Thema „Gesundheit“ in keinem Coachingprozess fehlen darf, dass Gesundheitscoaching darüber hinaus aber eine Spezialkompetenz ist, die anzueignen sich lohnt.

Keywords

BGM Beratung Betriebliches Gesundheitsmanagement Coaching Coachingprozess Gesundheit Gesundheitsexperten Gesundheitsmanagement Gesundheitsverhalten Integrativer Ansatz Intervention Lebensstil Management Salutogenese Supervision

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-92306-2
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2010
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-531-16694-0
  • Online ISBN 978-3-531-92306-2
  • About this book