Differenzierung, Normalisierung, Andersheit

Soziale Arbeit als Arbeit mit den Anderen

  • Editors
  • Fabian Kessl
  • Melanie Plößer

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-6
  2. Differenzierung, Normalisierung, Andersheit. Soziale Arbeit als Arbeit mit den Anderen – eine Einleitung

  3. Differenzierungs- und Normalisierungspraktiken im Feld Sozialer Arbeit

  4. Profession Sozialer Arbeit als Differenzierungspraxis

  5. Soziale Arbeit, Andersheit und Normalisierung. Überlegungen zu einem differenten Verhältnis

  6. Perspektiven für den Umgang Sozialer Arbeit mit Andersheit

About this book

Introduction

Wie muss Soziale Arbeit auf die fachlich und politisch hochaktuelle Aufgabenstellung eines Umgangs mit Differenz und Andersheit reagieren? Das Lehrbuch diskutiert dieses grundlegende Verhältnis von Sozialer Arbeit, Andersheit und Normalisierung. Die Autorinnen und Autoren stellen außerdem vor, wie Differenzen sozialpädagogisch und sozialpolitisch thematisiert werden und zeigen, wie differenzorientierte Ansätze auch (dilemmatische) Effekte (re)produzieren.
Damit wird ein grundlegender und zugleich anwendungsorientierter Überblick auf Basis der aktuellen Forschung zum Verhältnis von Differenz und Sozialer Arbeit gegeben. Die Beiträge vermitteln theoretische Differenzverständnisse, reflektieren die Bedeutung von Andersheit und Normalisierung im Kontext sozialarbeiterischen Handelns und zeigen Perspektiven für den Umgang Sozialer Arbeit mit Differenz auf.

Keywords

Diversity Erziehungswissenschaft Exklusion Gender Migration Othering Soziale Arbeit

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-92233-1
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2010
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-531-16371-0
  • Online ISBN 978-3-531-92233-1
  • About this book