Kohärenzorientierte Lernkultur

Ein Modell für die Erwachsenenbildung

  • Authors
  • Andrea Felbinger

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-11
  2. Andrea Felbinger
    Pages 13-20
  3. Andrea Felbinger
    Pages 223-224
  4. Back Matter
    Pages 225-241

About this book

Introduction

Wie kann eine Lernkultur in der Erwachsenenbildung aussehen, die die Individuen stärkt, damit sie die gesellschaftlichen Anforderungen bewältigen können, ihre Ressourcen aktiviert und ihre gesellschaftliche Partizipation fördert? Die Integration eines medizinsoziologischen Konzeptes – nämlich jenes des Kohärenzgefühls – bildet die Basis dieser interdisziplinär ausgerichteten Forschungsarbeit. Andrea Felbinger macht deutlich, dass die Stärkung des Kohärenzgefühls von Lernenden einen wichtigen Bestandteil von Lern- und Bildungsprozessen darstellt. Sie legt ein Modell einer kohärenzorientierten Lernkultur für die Erwachsenenbildung vor, das auf emanzipatorische Bildung abzielt, an der biografischen Verfasstheit der Individuen ansetzt, Kompetenzentwicklung in unterschiedlichen Bereichen fördert und auf gesellschaftliche Herausforderungen reagiert.

Das Buch wendet sich an Dozierende und Studierende der Bildungs- und Sozialwissenschaften und der Medizinsoziologie sowie an MitarbeiterInnen in der Erwachsenenbildung.


Keywords

Aneignungsprozesse Erwachsenenbildung Gesellschaftliche Wandlungsprozesse Kohärenzgefühl Lernkultur Salutogenese

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-92161-7
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2010
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-531-17202-6
  • Online ISBN 978-3-531-92161-7
  • About this book