Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-7
  2. Einleitung: Medien und Bildung im dramatischen kulturellen Wandel

  3. Literacy and Medienbildung

    1. Front Matter
      Pages 31-31
    2. Sonia Livingstone
      Pages 33-44
    3. Dieter Spanhel
      Pages 45-58
    4. David Buckingham
      Pages 59-71
    5. Manuela Pietraß
      Pages 73-84
  4. Mobile Räume des Verfügens

    1. Front Matter
      Pages 85-85
    2. Mike Sharples, Josie Taylor, Giasemi Vavoula
      Pages 87-99
    3. John Cook
      Pages 113-125
    4. Helga Theunert
      Pages 127-139
    5. Stefan Iske, Winfried Marotzki
      Pages 141-151
  5. Formelle und informelle Lernräume

    1. Front Matter
      Pages 169-169
    2. Bardo Herzig, Silke Grafe
      Pages 183-195
    3. Theo Hug
      Pages 197-212
    4. Lothar Mikos
      Pages 213-225
    5. Judith Seipold, Klaus Rummler, Julia Rasche
      Pages 227-241

About this book

Introduction

Handy und fragmentierte Kulturen der Lebensstile sind normale Wirklichkeit. Vertraute Kulturen haben ihre Bindungskraft verloren, neue Medien-Kulturen setzen Kindern und Jugendlichen unklare und dennoch prägende Strukturen für die Entwicklung ihrer Kompetenzen. Wie kann man als Pädagoge in der widersprüchlichen Veränderung unserer Kultur eine Linie finden, um Kindern und Jugendlichen Teilhabe an der neuen und alten Medien-Kultur und eben auch einer eigenständigen Entwicklung zu ermöglichen? In der deutsch- und englischsprachigen Diskussion beginnen sich aktuell Analysen und praktische Vorschläge zu ordnen. Als ein Leitgedanke zeichnet sich Literalität als Teilhabe an unserer Kultur und deren widersprüchlicher Medienvielfalt ab.

Keywords

Cultural Studies Erziehung Erziehungswissenschaft Internet Lernen Medien-Erziehung Medien-Lernen Medienbildung Medienbildungswissenschaft Medienpädagogik Neue Medien Pädagogik Teilhabe

Editors and affiliations

  • Ben Bachmair
    • 1
  1. 1.Universität KasselKassel

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-92133-4
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2010
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-531-16755-8
  • Online ISBN 978-3-531-92133-4
  • About this book