Advertisement

Portugiesische Migrationen

Geschichte, Repräsentation und Erinnerungskulturen

  • Editors
  • Teresa Pinheiro

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-8
  2. Einleitung: Deutschland, Portugal und die europäische Migrationsgeschichte des 20. Jahrhunderts

  3. Portugal: Vom Aus- zum Einwanderungsland?

  4. Immigration in Portugal

    1. Front Matter
      Pages 55-55
    2. Maria Ioannis Baganha, Pedro Góis, José Carlos Marques
      Pages 57-70
  5. Lusophone Immigration und Kulturen in Deutschland

  6. Lusophone Repräsentationen der Migration

  7. Emigration und Erinnerung

  8. Back Matter
    Pages 269-273

About this book

Introduction

Portugal wurde lange Zeit vor allem als klassisches Auswanderungsland wahrgenommen. Über zwanzig Jahre nach dem Beitritt in die Europäische Union richtet sich die Aufmerksamkeit jedoch zunehmend auch auf die Einwanderungen. Die sozial- und kulturwissenschaftlichen Beiträge dieses Bandes nehmen beide Perspektiven portugiesischer Migrationen in den Blick. Sie beschäftigen sich sowohl mit dem Wandel als auch mit den Kontinuitäten der Migrationspraktiken und -diskurse. Damit erschliessen Sie neue Zugänge zum Verständnis der Komplexität des portugiesischen Migrationsgeschehens in historischer und aktueller Perspektive.

Keywords

Deutschland Einwanderung Einwanderungsland Emigration Immigration Migration Portugal

Bibliographic information