Advertisement

Entscheidungsfindung bei der Berufswahl

Prozessmodell der Emotionen und Kognitionen

  • Authors
  • Bernt-Michael Hellberg

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XV
  2. Einleitung

    1. Bernt-Michael Hellberg
      Pages 1-3
  3. THEORIETEIL

    1. Bernt-Michael Hellberg
      Pages 5-28
    2. Bernt-Michael Hellberg
      Pages 29-81
  4. METHODENTEIL

    1. Bernt-Michael Hellberg
      Pages 83-138
  5. ERGEBNISTEIL

    1. Front Matter
      Pages 139-139
    2. Bernt-Michael Hellberg
      Pages 140-156
  6. DISKUSSIONSTEIL

    1. Bernt-Michael Hellberg
      Pages 235-251
  7. Back Matter
    Pages 253-267

About this book

Introduction

In unserer Gesellschaft stehen immer mehr Informationen zur Verfügung, doch wird es immer schwieriger, diese nutzbringend zu verwerten. Im Kontext einer so komplexen und weitreichenden Entscheidung wie der Berufswahl stellt sich zudem die Frage, wodurch sie sich so schwierig gestaltet und wie Rat Suchenden geholfen werden kann. Auf der Grundlage einer qualitativen methodischen Vorgehensweise entwirft Bernt-Michael Hellberg ein Prozessmodell der Entscheidungsfindung, in dem bezogen auf die Berufswahl das komplexe Geflecht von Gefühlsregungen und Gedankenabläufen entschlüsselt und in einen systematischen Zusammenhang gebracht wird. Mit seinem daraus entwickelten Explorationsleitfaden stellt er ein Instrumentarium zur Verfügung, das gleichermaßen von professionellen Beratern wie von Rat suchenden Personen benutzt werden kann. Es hilft, die oft noch unzusammenhängenden Gedanken, Überlegungen und emotionalen Empfindungen zu sortieren, zu vervollständigen, zu verknüpfen und dadurch die für das Treffen einer bewussten Entscheidung notwendigen Klärungen vorab herbeizuführen.

Keywords

Arbeit Berufswahl Emotion Entscheidungsberatung Entscheidungsfindung Entscheidungshilfe Entscheidungstheorie Psychologie, qualitative Scheidung

Bibliographic information