Bildungssoziologie

Eine Einführung anhand empirischer Studien

  • Authors
  • Johannes Kopp

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-10
  2. Johannes Kopp
    Pages 11-21
  3. Johannes Kopp
    Pages 39-58
  4. Johannes Kopp
    Pages 59-79
  5. Johannes Kopp
    Pages 81-148
  6. Johannes Kopp
    Pages 149-188
  7. Johannes Kopp
    Pages 189-192
  8. Back Matter
    Pages 193-212

About this book

Introduction

Bildung ist eines der wichtigsten Themen im Bereich der sozialen Ungleichheit, und spätestens seit den Ergebnissen der PISA-Studie finden die verschiedenen wissenschaftlichen Diskussionen auch in der Öffentlichkeit wieder Resonanz. Ziel dieser Einführung ist es nun, einen Überblick über die verschiedenen Diskussionslinien der Bildungssoziologie und deren Ergebnisse zu geben. Dabei beginnt dieser Überblick bei der historischen Bildungsforschung, die die Wurzeln einiger auch noch heute das Bildungssystem bestimmender Charakteristika wie etwa dessen Dreigliedrigkeit aufzeigt, konzentriert sich danach aber auch auf die Frage der schichtspezifischen Bildungsungleichheit. Hierbei sollen sowohl die älteren, als auch neuere empirische Studien zu dieser Fragestellung und ihre jeweilige theoretische Fundierung vorgestellt werden. Den Abschluss dieser Darstellung bildet die Frage nach der ethnischen Dimension sozialer Ungleichheit. In dieser Einführung werden die wichtigsten theoretischen Diskussionslinien, vor allem aber die jeweiligen empirischen Studien und ihre Ergebnisse in einer übersichtlichen und verständlichen Art vorgestellt.

Keywords

Bildung PISA Sozialisation Sozialstruktur Soziologie Ungleichheit

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-91850-1
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2009
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-531-14093-3
  • Online ISBN 978-3-531-91850-1
  • About this book