Advertisement

Zeiterleben und Zeithandeln Erwerbstätiger

Eine methodenintegrative Studie

  • Authors
  • Nadine M. Schöneck

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-9
  2. Einleitung

    1. Nadine M. Schöneck
      Pages 11-14
    2. Nadine M. Schöneck
      Pages 15-15
  3. Theoretischer Rahmen

    1. Front Matter
      Pages 17-17
    2. Nadine M. Schöneck
      Pages 19-29
    3. Nadine M. Schöneck
      Pages 31-53
    4. Nadine M. Schöneck
      Pages 55-87
    5. Nadine M. Schöneck
      Pages 89-109
  4. Methodik der Arbeit

    1. Front Matter
      Pages 111-111
    2. Nadine M. Schöneck
      Pages 113-124
    3. Nadine M. Schöneck
      Pages 125-136
    4. Nadine M. Schöneck
      Pages 137-146
    5. Nadine M. Schöneck
      Pages 147-159
  5. Empirische Befunde

    1. Front Matter
      Pages 161-161
    2. Nadine M. Schöneck
      Pages 163-176
    3. Nadine M. Schöneck
      Pages 197-271
    4. Nadine M. Schöneck
      Pages 273-281
  6. Back Matter
    Pages 283-305

About this book

Introduction

Die Auseinandersetzung mit zeitthematischen Abhandlungen sozialwissenschaftlicher Provenienz führt zu dem Eindruck, dass Erwerbstätige in einer Welt leben, die ihnen in zeitlicher Hinsicht viel abverlangt, so dass Probleme im Umgang mit Zeit nahezu zwangsläufig auftreten. Empirische Befunde, die auf methodenintegrativem Weg gewonnen wurden, führen allerdings zu einem differenzierteren Bild: Die in der vorliegenden Arbeit hergeleitete Klassifikation ergibt vier verschiedene Zeittypen, die deutlich unterschiedliche Grade der Zeitproblematik aufweisen.

Keywords

Arbeit Berufssoziologie Clusteranalyse Erwerbstätige Lebensführung Zeit Zeitsoziologie

Bibliographic information