Advertisement

Medienpädagogik und gesellschaftliche Entwicklung

Der Einfluss kultureller Projekte auf gemeinschaftliche Selbstorganisation und Kommunikationsstrukturen

  • Authors
  • Fernanda Costa dos Santos

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-13
  2. Fernanda Costa dos Santos
    Pages 15-18
  3. Fernanda Costa dos Santos
    Pages 19-26
  4. Fernanda Costa dos Santos
    Pages 27-29
  5. Fernanda Costa dos Santos
    Pages 31-37
  6. Fernanda Costa dos Santos
    Pages 39-53
  7. Fernanda Costa dos Santos
    Pages 55-57
  8. Fernanda Costa dos Santos
    Pages 59-60
  9. Fernanda Costa dos Santos
    Pages 61-73
  10. Fernanda Costa dos Santos
    Pages 75-91
  11. Fernanda Costa dos Santos
    Pages 93-96
  12. Back Matter
    Pages 97-139

About this book

Introduction

Anhand des Community-Building-Konzeptes zur Selbstorganisation und zum Wiederaufbau zerstörter Gesellschaften untersucht Fernanda Costa dos Santos, inwiefern Medien zur Selbstorganisation und zum Wiederaufbau einer Gemeinschaft beitragen können. Im Fokus der Arbeit stehen die Bedeutung des Community Building und die Phasen der Entstehung von Gemeinschaften. Zum einen gehört Community Building zur Selbstorganisation und zum Wiederaufbau der Kommunikationsstrukturen in Gesellschaften (z.B. in Kriegsgebieten). Zum anderen ist Kommunikation als wichtiger Bestandteil des Community Building Voraussetzung für die Entstehung einer Gemeinschaft. Die Autorin kommt zu dem Ergebnis, dass Medien ein Mittel zur Selbstorganisation und zum gesellschaftlichen Wiederaufbau sein können. Das Buch wendet sich an Dozierende und Studierende der Kommunikations- und Medienwissenschaften, der Soziologie, der Friedens- und Konfliktforschung und der Erziehungswissenschaft.

Keywords

Community Building Gemeinschaftsbildung Kommunikation Kriegsgebiete Kulturelle Projekte Medienkompetenz Medienpädagogik Medienwissenschaft

Bibliographic information