Auf dem Weg zur biomächtigen Gesellschaft?

Chancen und Risiken der Gentechnik

  • Editors
  • Achim Bühl

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-16
  2. Achim Bühl
    Pages 17-27
  3. Rolf Becker, Achim Bühl
    Pages 97-136
  4. Tanja Krones
    Pages 137-240
  5. Ferdinand Hucho
    Pages 241-272
  6. Karl Sperling
    Pages 333-370
  7. Achim Bühl
    Pages 371-443
  8. Achim Bühl
    Pages 497-506
  9. Back Matter
    Pages 507-533

About this book

Introduction

Zahlreiche Forschungsergebnisse belegen, dass die Vorstellung der alten Genetik, wonach alles durch die Gene bestimmt wird, wissenschaftlich betrachtet am Ende ist. Der Übergang von der alten zur neuen Genetik, vom genetischen Determinismus zur systembiologischen Epi-Genetik ist indes mit großen Verunsicherungen, Suchprozessen und Neuorientierungen verbunden. In transdisziplinärer Zusammenarbeit analysieren die Autoren die aktuellen Erkenntnisse sowie ihre Konsequenzen in bioethischer und risikoanalytischer Hinsicht. Eine kritische Sichtweise aus verschiedenen Blickwinkeln resultiert in einer fundierten Gesamtbetrachtung, die unterschiedliche Anwendungsgebiete der Lebenswissenschaften thematisiert.

Keywords

Bioethik Epi-Genetik Gesellschaft Humangenetik Lebenswissenschaften Systembiologie Tausch

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-91418-3
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2009
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-531-16191-4
  • Online ISBN 978-3-531-91418-3
  • About this book