Advertisement

Corporate Citizenship in Deutschland

Bilanz und Perspektiven

  • Editors
  • Holger Backhaus-Maul
  • Christiane Biedermann
  • Stefan Näahrlich
  • Judith Polterauer

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-9
  2. Einleitung

    1. Front Matter
      Pages 11-11
    2. Holger Buckhmis-Maul, Christiane Biedermann, Stefan Nährlich, Judith Polterauer
      Pages 13-42
  3. Sozial- und wirtschaftswissenschaftliche Debattenstränge

  4. Empirische Forschungsarbeiten

  5. Strategien und Instrumente

  6. Engagierte Unternehmen und ihre medialen Beobachter/innen

    1. Front Matter
      Pages 393-393
    2. Engagierte Unternehmen

    3. Mediale Beobachter/innen

      1. Christian Ramthun
        Pages 395-397
      2. Volker Bormann
        Pages 414-416
      3. Thomas Ramge
        Pages 417-419
      4. Peter Frey
        Pages 420-422
      5. Martin Küper
        Pages 423-425
      6. Thomas Roth
        Pages 430-433
  7. Gesellschaftspolitische Analysen und Perspektiven

    1. Front Matter
      Pages 435-435
    2. Kathrin Ankele, Jana Gebauer
      Pages 437-441
    3. Bradley K. Googin, Steven A. Rochlin
      Pages 454-480
    4. René Schmidpeter, Martin Neureiter
      Pages 481-496
    5. Frank W. Heuberger
      Pages 497-512
    6. Warnfried Dettling
      Pages 513-521

About this book

Introduction

Mit dem Rückgang staatlichen Handelns und der in das Alltagsleben von Bürgern wirkenden wirtschaftlichen Globalisierung rückt auch das bürgerschaftliche Engagement von Unternehmen in Deutschland in das öffentliche Interesse. Damit wird die grundsätzliche Frage nach der Rolle von Unternehmen in der heutigen Gesellschaft virulent, die unter dem international gebräuchlichen Begriff „Corporate Citizenship“ diskutiert wird. Was zeichnet Corporate Citizenship aus? Wohin kann die Entwicklung führen? Mit diesen Fragen erschließt der Band neue Sichtweisen und zeigt wichtige Perspektiven für die in Deutschland geführte Debatte über Unternehmen in der Gesellschaft auf. Über 40 Autoren aus Wissenschaft, Wirtschaft, Medien und Gesellschaftspolitik leisten eine umfassende Zwischenbilanz. Erstmals werden sozial- und wirtschaftswissenschaftliche Debatten, fachliche Expertisen sowie gesellschaftspolitische Analysen zusammengeführt. Der Band lädt so zu einer differenzierten Auseinandersetzung mit dem Thema ein.

Keywords

Citizenship Corporate Citizenship Wirtschaft Wirtschaftswissenschaft

Bibliographic information