Verwaltungs-strukturreformen in den deutschen Bundesländern

Radikale Reformen auf der Ebene der staatlichen Mittelinstanz

  • Authors
  • Markus Reiners

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-23
  2. Pages 25-82
  3. Pages 189-217
  4. Pages 219-235

About this book

Introduction

Die Studie befasst sich mit den Reformen der vier großen "alten" Bundesländer Nordrhein-Westfalen, Bayern, Baden-Württemberg und Niedersachsen auf der Ebene der staatlichen Mittelinstanz. Bislang war die Verwaltungsreformforschung eher auf marginale und inkrementelle Veränderungen gerichtet. Die Beispiele in Baden-Württemberg und Niedersachsen zeigen jedoch, dass auch ein äußerst umfassender, radikaler und in diesem Sinne erfolgreicher Strukturwandel möglich ist. Markus Reiners bedient sich einer akteursorientiert-institutionalistischen Herangehensweise und fragt gezielt danach, welche zentralen Elemente eine radikale Reform stimulieren und ermöglichen. Hierzu wird die Aufmerksamkeit vornehmlich auf die institutionellen Hintergründe und Entscheidungsverläufe gelenkt. Die Studie verdeutlicht, dass die Modernisierungsrichtung, der Prozess und das jeweilige Politikergebnis wesentlich durch die institu­tionelle Ausgangssituation, durch Machtkonstellationen und dem daraus resultierenden Handlungsspielraum der Akteure geleitet wird, und die Fragen in einen historisch-strukturellen, sozio-ökonomischen und in einen von Akteurskonstellationen und -koalitionen geprägten inter­aktionalen Kontext eingebettet sind.

Keywords

Bezirksregierungen Entscheidungsverlauf Modernisierung Organisationsreform Reform Regierungspräsidien Strukturwandel Verwaltungsreform

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-90930-1
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2008
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-531-15774-0
  • Online ISBN 978-3-531-90930-1
  • About this book