Advertisement

Finanzmarkt ohne Grenzen?

Regionalpolitik und Finanzplätze in der Globalisierung

  • Authors
  • Johannes Loheide
Book
  • 7.9k Downloads

About this book

Introduction

Der Finanzsektor gilt als ein führender Sektor der Globalisierung, in dem eine politische Einflussnahme auf Grund des Machtgefälles zwischen öffentlichen und territorial ungebundenen privaten Akteuren kaum mehr möglich ist. Auf der Grundlage von Interviews mit Experten aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung zeigt Johannes Loheide jedoch, dass auch im internationalen Finanzbereich territoriale Bindungen weiter bestehen. Regionale politische Akteure haben weiterhin ein eigenständiges Machtpotential. Sie müssen ihre Handlungsmuster aber aufgrund der Arbeitsteilung im Finanzsektor entlang der veränderten Wertschöpfungsketten variieren. Der Band zeigt konkrete Handlungsperspektiven regionaler Politik- und Finanzplatzgestaltung auf und entwickelt theoretische Ansätze zu Finanzplätzen weiter.

Keywords

Finanzdienstleistungen Finanzmarkt Finanzplatz Finanzsektor Finanzzentren Globalisierung Machtpotential Wertschöpfungskette

Bibliographic information