Advertisement

Demokratiebewusstsein

Interdisziplinäre Annäherungen an ein zentrales Thema der Politischen Bildung

  • Editors
  • Dirk Lange
  • Gerhard Himmelmann

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-7
  2. Einleitung

    1. Dirk Lange, Gerhard Himmelmann
      Pages 9-11
  3. Alltags- und Wissenschaftsverständnis

    1. Front Matter
      Pages 13-13
    2. Dirk Lange, Gerhard Himmelmann
      Pages 15-25
    3. Gerhard Himmelmann
      Pages 26-40
  4. Demokratietheoretische Verankerungen

  5. Politik- und demokratiedidaktische Bezüge

  6. Interdisziplinäre Verwandtschaften

  7. Kontroversität

  8. Back Matter
    Pages 313-314

About this book

Introduction

Die Politische Bildung ist herausgefordert, international anschlussfähige Kompetenzmodelle für ihre Lerndomänen zu begründen. In den Debatten über die fachwissenschaftlichen, pädagogischen und didaktischen Aspekte des Politischen sind die subjektiven Dimensionen der Demokratie bislang nur unzureichend berücksichtigt worden. Diese stellen aber den Ausgangs- und Endpunkt politischer Bildungsprozesse dar und bedürfen als zentraler didaktischer Reflexionsbereich der genaueren Betrachtung.
Dieser Sammelband stellt die Kategorie des Demokratiebewusstseins in das Zentrum einer interdisziplinären Annäherung. Diese ist bedeutsam, da die demokratische Bürgerschaftsbildung auf individueller Ebene als ein Prozess der demokratisch-politischen Bewusstseinsbildung verstanden werden kann. Zwar hat sich die Politikwissenschaft den Mikroperspektiven von Politik und Demokratie verstärkt zugewandt, jedoch ist das Demokratiebewusstsein noch kaum explizit behandelt worden.
Die Beiträge zeigen, dass das Demokratiebewusstsein einen komplexen Problembereich darstellt, der sich nicht auf einen einzelnen Wissenschaftsbereich beschränken lässt.

Keywords

Bürgerschaft Demokratie Demokratiekompetenz Erziehung, staatsbürgerliche Politik Politikwissenschaft Politische Bildung Staatsbürger

Bibliographic information