Advertisement

Gesundheitsvorsorge bei Kindern

Eine empirische Untersuchung des Impfverhaltens bei Masern, Mumps und Röteln

  • Authors
  • Peter Kriwy

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-13
  2. Pages 15-17
  3. Pages 139-170
  4. Pages 175-182
  5. Pages 183-191

About this book

Introduction

Peter Kriwy thematisiert Impfungen als Mittel zur Prävention von Infektionskrankheiten. Einführend präsentiert er Hintergründe zu Kinderkrankheiten und Impfungen. Dabei liegt der Schwerpunkt auf den Impfungen gegen Masern, Mumps und Röteln. Die theoretischen Überlegungen setzen vorwiegend an meso- und mikrosoziologischen Ansätzen an. Die Hypothesen zum Impfverhalten formulieren Zusammenhänge, die sowohl die Einflüsse von Arzt- als auch Elternmerkmalen auf die Impfentscheidung behandeln. Der empirische Teil umfasst face-to-face Befragungen von Münchner Eltern und Ärzten. Zudem wertet der Autor prozessproduzierte Daten einer Münchner Schuleingangsuntersuchung aus. Die Ergebnisse erlauben die Ableitung von Handlungsempfehlungen zur weiteren Verbesserung der Impfquoten, um dem Ziel der Weltgesundheitsorganisation (WHO) näher zu kommen, bis zum Jahr 2010 die Masern in Deutschland zu eliminieren.

Keywords

Elternmerkmale Gesundheit Impfen Impfentscheidung Impfungen Infektionskrankheiten Prävention Weltgesundheitsorganisation

Bibliographic information