Ungarn 1956

Zur Geschichte einer gescheiterten Volkserhebung

  • Editors
  • RÜdiger Kipke

Table of contents

About this book

Introduction

Die blutige Niederschlagung des ungarischen Volksaufstands vom Herbst 1956 machte deutlich, dass die Sowjetunion nicht bereit war, ihre politische und ideologische Vormachtstellung in Ostmitteleuropa relativieren oder gar in Frage stellen zu lassen. Dieser Anspruch blieb für lange Zeit der wesentliche Grundpfeiler des Verhältnisses zu den "Bruderländern". Der Band zum 50. Jahrestag des Volksaufstands beleuchtet die Ereignisse jener Wochen, ihre Zusammenhänge und ihre Folgewirkungen vor allem im Lichte der Ergebnisse neuerer Forschungen, die erst nach der politischen Wende durch die Öffnung wichtiger Archive möglich wurden.

Keywords

Antisemitismus Aufstand Demokratiebewegung Europa Freiheitskampf Ostmitteleuropa Revolution Sowjetunion UdSSR Ungarischer Aufstand Ungarn Warschauer Pakt

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-90507-5
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2006
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-531-15290-5
  • Online ISBN 978-3-531-90507-5
  • About this book