Legitime Ungleichheiten

Journalistische Deutungen vom „sozialdemokratischen Konsensus“ zum „Neoliberalismus“

  • Authors
  • Ute Volkmann

Table of contents

About this book

Introduction

Kommentatoren überregionaler Qualitätszeitungen stellen wichtiges gesellschaftliches Orientierungswissen über legitime soziale Ungleichheiten bereit. Mit Blick auf zwei zentrale gesellschaftliche Verteilungsprobleme analysiert die Studie historisch vergleichend Kommentare von Tageszeitungen unterschiedlicher politisch-ideologischer Ausrichtung. Im Fokus der Betrachtung stehen dabei zum einen Grundhaltungen zu sozialer Gerechtigkeit und zum anderen Argumentationsfiguren der Ungleichheitslegitimation.

Keywords

Benachteiligung Journalismus Kommentar Legitimation Soziale Gerechtigkeit Tageszeitungen Verteilungsprobleme Zeitung

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-90451-1
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2006
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-531-15170-0
  • Online ISBN 978-3-531-90451-1
  • About this book