Advertisement

© 2006

Aktivierende Sozialpädagogik

Ein kritisches Glossar

  • Editors
  • Bernd Dollinger
  • Jürgen Raithel
Textbook

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-5
  2. Albert Scherr
    Pages 51-63
  3. Jürgen Raithel, Bernd Dollinger
    Pages 79-89
  4. Andreas Schaarschuch
    Pages 91-107
  5. Peter Sommerfeld
    Pages 109-126
  6. Cornelia Füssenhäuser
    Pages 127-144
  7. Gaby Flösser, Melanie Oechler
    Pages 155-172
  8. Bernd Dollinger
    Pages 173-190
  9. Fabian Kessl, Sandra Landhäußer, Holger Ziegler
    Pages 191-216
  10. Stefan Weyers
    Pages 217-233

About this book

Introduction

"Aktivierung" ist zum zentralen Leitbild der Transformation der westlichen Wohlfahrtsstaaten geworden - wenngleich sich abzeichnet, dass die Bilanzen der Politiken der "Aktivierung" eher vernichtend ausfallen. Aus sozialpädagogischer Perspektive enthält der aktuelle - vorrangig ökonomisch orientierte - sozialpolitische Aktivierungsdiskurs vielfältige Optionen, in denen genuin pädagogische Interventionsformen nur undeutlich definiert werden. Das Glossar greift derzeit zentrale Begriffe auf und positioniert und hinterfragt wichtige Referenzen sozialpädagogischer Aktivierung in ihren Kernaussagen. In der Aufarbeitung der sozialpädagogischen Qualität der einzelnen Begriffe wird offensichtlich, dass sie in der Verwendung im politischen Diskurs nicht deckungsgleich sind.

Keywords

Beratung Bildung Bürgergesellschaft Case Management Dienstleistung Erlebnisorientierung Lebenswelt Lebensweltorientierung Qualitätsmangement Sozialpädagogik Sozialraum Zivilgesellschaft

About the authors

PD Dr. Bernd Dollinger ist wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Sozialpädagogik der Otto-Friedrich-Universität Bamberg.
Dr. Dr. Jürgen Raithel ist Privatdozent am Lehrstuhl für Pädagogik der Otto-Friedrich-Universität Bamberg.

Bibliographic information

  • Book Title Aktivierende Sozialpädagogik
  • Book Subtitle Ein kritisches Glossar
  • Editors Bernd Dollinger
    Jürgen Raithel
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-90353-8
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2006
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Softcover ISBN 978-3-531-14973-8
  • eBook ISBN 978-3-531-90353-8
  • Edition Number 1
  • Number of Pages VI, 230
  • Number of Illustrations 0 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Topics Education, general
    Social Work
  • Buy this book on publisher's site

Reviews

"Lesenswert für Lehrende, Studierende und Praktiker, die sich aus einer sozialpädagogischen Perspektive mit sozialpolitischen Veränderungsprozessen auseinandersetzen." www.socialnet.de, 13.09.2007

"Das Buch klärt viele Fragen und gibt interessante Sichtweisen auf die Problematik [...]. Ein guter Einstieg in die gegenwärtige Auseinandersetzung zur Aktivierungspolitik beziehungsweise der Rolle und Funktion der Sozialen Arbeit innerhalb dieser." www.sozialarbeitsnetz.de, 21.05.2007

"Die Autoren machen durch die Auswahl der Begriffe deutlich, dass die aktivierende Sozialpolitik sehr viel gemeinsam hat mit der Förderung des bürgerschaftlichen Engagements durch die Politik. Dies wird deutlich im Begriffspaar 'Verantwortung/Eigenverantwortung', das in beiden Bereichen eine wichtige Rolle spielt. Auch in den Erklärungen zum 'bürgerschaftlichen Engagement' wird erkennbar, dass die aktivierende Sozialpolitik in dieses Feld reicht." Frankfurter Rundschau, 21.03.2007