Biographische Konstruktionen im multikulturellen Bildungsprozess

Individuelle Standortsicherung im globalisierten Alltag

  • Editors
  • Wolf-Dietrich Bukow
  • Markus Ottersbach
  • Elisabeth Tuider
  • Erol Yildiz

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-6
  2. Einleitung

    1. Front Matter
      Pages 7-7
    2. Wolf-Dietrich Bukow, Markus Ottersbach, Elisabeth Tuider, Erol Yildiz
      Pages 9-16
  3. „Doing Biography“ — ein Kunstprodukt des Zeitgeistes oder ein authentisches Bildungsereignis?

    1. Front Matter
      Pages 17-17
    2. Ursula Apitzsch, Wolfram Fischer, Hans-Christoph Koller, Jens Zinn
      Pages 37-60
  4. Von Konfliktlagen zur biographischen Neuorientierung im Kontext gesellschaftlich definierter Möglichkeiten

  5. Von nationalen Visionen zu rechten Biographien

  6. Von Unrechtserfahrungen zur biographischen Selbstvergewisserung

  7. Back Matter
    Pages 237-240

About this book

Introduction

Der Sammelband präsentiert Beiträge zu den Themen „Doing Biography“, Konfliktlagen zur biographischen Neuorientierung im Kontext gesellschaftlich definierter Möglichkeiten, nationale Visionen zu rechten Biographien und Unrechtserfahrungen zur biographischen Selbstvergewisserung. Er zeigt somit neue Herausforderungen sowie den großen Bedarf an Bildungsarbeit auf.

Keywords

Bildung Biographieforschung Migration Multikulturalität Nation Sozialisation

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-90071-1
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2006
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-531-14961-5
  • Online ISBN 978-3-531-90071-1
  • About this book