Über Norbert Elias

Das Werden eines Menschenwissenschaftlers

  • Hermann Korte

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-12
  2. Hermann Korte
    Pages 57-82
  3. Hermann Korte
    Pages 83-121
  4. Hermann Korte
    Pages 123-133
  5. Hermann Korte
    Pages 153-172
  6. Hermann Korte
    Pages 173-225
  7. Hermann Korte
    Pages 227-249
  8. Hermann Korte
    Pages 251-252
  9. Back Matter
    Pages 253-262

About this book

Introduction

Das Buch beschreibt den Entstehungsprozess des Werks "Über den Prozeß der Zivilisation" (1939), eines Klassikers der Soziologie, in enger Verbindung mit den Lebensumständen von Norbert Elias und den akademisch-intellektuellen Milieus der 20er und 30er Jahre. Im Mittelpunkt steht die Frage, wie es zu diesem grundlegenden, mit vielen Traditionen der Sozialwissenschaften brechenden Buch gekommen ist.

Der Inhalt
Ein langes Leben hat seine Vorteile - oder: Die späte Karriere eines Buches • Zum Plan dieser wissenschaftlichen Arbeit • Vor dem Spiegel • Kindheit, Jugend, Reifezeit • Alt Heidelberg - du Feine • Erster Auftritt beim Soziologentag in Zürich • Das Ende in Frankfurt • Das große Buch • Hoffen und Warten

 

Die Zielgruppen
Sozial- und KulturwissenschaftlerInnen

Der Autor
Hermann Korte
war von 1974 bis 2000 Professor für Soziologie an den Universitäten Bochum und Hamburg. Er ist Mitglied des P.E.N.-Zentrums Deutschland und des Vorstandes der Norbert Elias-Stiftung in Amsterdam.

Authors and affiliations

  • Hermann Korte
    • 1
  1. 1.MünsterGermany

Bibliographic information